Nutzingsbedingungen

Gültig ab 1. Juli 2020.

Diese Nutzungsbedingungen („NB“) gelten, wenn Sie digitale Lösungen („Digitale Lösungen“) nutzen, die von einem Unternehmen der Grundfos Gruppe bereitgestellt werden, d. h. von einem Unternehmen, das direkt oder indirekt von Grundfos Holding A/S („Grundfos“ oder „wir“/„uns“/„unser“) gehalten wird.

Beschreibung der Serviceleistungen

Wenn Sie Digitale Lösungen verwenden, können Sie auf Informationen und Serviceleistungen zugreifen, die von Grundfos bereitgestellt werden.

„Grundfos Digitale Lösungen“ umfasst die Grundfos Website, Grundfos Anwendungen und andere digitale Serviceleistungen sowie Benutzerkonten für diese Grundfos Lösungen.

Manche Digitale Lösungen sind möglicherweise nur in bestimmten Ländern verfügbar. Manche Digitale Lösungen stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung, andere wiederum sind entweder kostenpflichtig oder nur dann kostenfrei verfügbar, wenn zusätzliche kostenpflichtige Serviceleistungen angeboten werden. Wir behalten uns das Recht vor, den Kostenstandard für eine Digitale Lösung jederzeit zu ändern, aber in keinem Fall werden Ihnen Serviceleistungen ohne vorherige Ankündigung und Benachrichtigung in Rechnung gestellt. Einige Digitale Lösungen benötigen möglicherweise den separaten Erwerb von Hardware oder Geräten, die den Betrieb der Digitalen Lösungen ermöglichen."

Annahme der Nutzungsbedingungen

Digitale Lösungen, die Grundfos Ihnen zur Verfügung stellt, einschließlich aller Aktualisierungen, Verbesserungen, neuen Funktionen usw., sind Gegenstand der folgenden Nutzungsbedingungen. Grundfos behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu aktualisieren. Die aktuelle Version der Nutzungsbedingungen wird jederzeit auf unserer Website verfügbar sein. Mit dem Zugriff auf Digitale Lösungen oder der Nutzung der Website erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

Wenn Sie auf die Digitalen Lösungen auf der Grundlage eines separaten Vertrags mit Grundfos (ein „Vertrag“) zugreifen, gelten im Falle eines Widerspruchs die Bedingungen des Vertrags vor diesen Nutzungsbedingungen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzrichtlinie. Wenn Sie personenbezogene Daten eines Dritten, z. B. eines Angestellten, eines Mitarbeiters oder eines Kunden, weitergeben oder erheben, versichern Sie, dass Sie dazu berechtigt sind. Darüber hinaus sind Sie dafür verantwortlich, unsere Datenschutzrichtlinie gegebenenfalls an diesen Dritten weiterzuleiten."

Haftungsausschluss

Grundfos erbringt die Digitalen Lösungen als Serviceleistung und, sofern im Vertrag nichts Gegenteiliges festgelegt ist, ausschließlich zu Informationszwecken, in vielen Fällen kostenlos. Sie sollten nicht auf der Grundlage von Informationen handeln, die Ihnen durch Digitale Lösungen bereitgestellt werden, ohne sich persönlich von Grundfos beraten zu lassen. Die Digitalen Lösungen sind ausschließlich für ein Fachpublikum bestimmt, z. B. für professionelle Installateure. Obwohl wir versucht haben, die Informationen, die Software und alle anderen Dienste der Digitalen Lösungen so genau wie möglich zu halten, können Digitale Lösungen Fehler oder Auslassungen enthalten, für die wir jegliche Haftung ausschließen. Das Material und der Inhalt von Digitalen Lösungen wird ohne jegliche Gewährleistung und ohne Mängelgewähr zur Verfügung gestellt.

Weder Grundfos noch seine verbundenen Unternehmen sind für Schäden an oder Verlust von Hardware, Software oder Dateien verantwortlich, die durch die Verwendung von Digitalen Lösungen oder Elementen verursacht werden, die von Digitalen Lösungen heruntergeladen oder verwendet werden. Grundfos übernimmt daher keine Garantie dafür, dass die Digitale Lösungen oder Serviceleistungen, die durch die Digitalen Lösungen von Grundfos oder im Namen von Grundfos bereitgestellt werden (einschließlich kostenloser Software-Downloads), Ihren Anforderungen entsprechen oder ununterbrochen, rechtzeitig, sicher oder fehlerfrei sind, oder dass die Digitalen Lösungen oder die von Grundfos verwendeten Server frei von Viren oder Fehlern oder voll funktionsfähig oder genau sind. Grundfos ist bestrebt, die Digitalen Lösungen und deren Betrieb zu unterhalten, jedoch ist Grundfos nicht für etwaige Mängel in den Digitalen Lösungen oder beim Betrieb der Digitalen Lösungen verantwortlich und kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden.

Grundfos kann ggf. Links zu anderen Websites oder Fremdanwendungen bereitstellen. Die Nutzung solcher Websites und/oder Fremdanwendungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Sofern nicht ausdrücklich in einem Vertrag, in Verkaufsmaterialien oder anderen offiziellen Dokumenten von Grundfos angegeben, sind die Digitalen Lösungen nicht fehlertolerant und nicht dazu ausgelegt, hergestellt oder bestimmt, Geräte in gefährlichen Umgebungen zu steuern, die eine ausfallsichere Leistung erfordern, wie z. B. beim Betrieb von Kernkraftanlagen, Navigations- oder Kommunikationssystemen für Luftfahrzeuge, bei der Flugverkehrskontrolle, beim Betrieb von lebenserhaltenden Maschinen oder Waffensystemen, bei militärischen Anwendungen, bei denen der Ausfall einer Digitalen Lösung zu Tod, Körperverletzung oder schweren körperlichen Schäden oder Umweltschäden führen könnte.

In keinem Fall sind Grundfos oder eines seiner verbundenen Unternehmen für Schäden haftbar, die als Neben- oder Folgeschäden oder als Strafschadenersatz entstehen.

Der Ausschluss bestimmter Garantien oder die Beschränkung oder der Ausschluss der Haftung für Neben- oder Folgeschäden ist nach geltendem Recht nicht zulässig. Daher kann es sein, dass einige der oben genannten Einschränkungen oder Ausschlüsse nicht auf Sie anwendbar sind. Die Haftung von Grundfos und seinen verbundenen Unternehmen ist jedoch im gesetzlich zulässigen Umfang beschränkt oder ausgeschlossen, und in keinem Fall übersteigt die Gesamthaftung von Grundfos oder eines seiner verbundenen Unternehmen Ihnen gegenüber den Betrag, den Sie gegebenenfalls für die Nutzung der Digitalen Lösungen bezahlt haben.

Benutzerkonto und Nutzung der Digitalen Lösungen

Sie tragen die volle Verantwortung für die Geheimhaltung Ihres Passworts und Ihres Kontos. Darüber hinaus sind Sie voll für alle Aktivitäten verantwortlich, die über Ihr Konto stattfinden. Sie verpflichten sich, Grundfos unverzüglich über jede unbefugte Nutzung Ihres Kontos oder jede andere Sicherheitsverletzung zu informieren. Grundfos haftet nicht für Verluste, die Ihnen dadurch entstehen, dass ein Dritter Ihr Passwort oder Konto mit oder ohne Ihr Wissen verwendet.

Grundfos kann und wird darauf vertrauen, dass jeder, der Zugang zu Ihrem Konto hat, ordnungsgemäß berechtigt ist, in Ihrem Namen zu handeln.

Sie tragen die volle Verantwortung für die Bereitstellung und Pflege aller Informationen oder Daten, die Sie Grundfos für die Zwecke der Digitalen Lösungen zur Verfügung stellen, z. B. Kontaktdaten, Rechnungsinformationen, Berechtigungs-/Rollenänderung usw., sowie für die Gewährleistung der Richtigkeit dieser Informationen. Wenn Sie Grundfos Informationen oder Daten im Namen eines Dritten oder in Bezug auf einen Dritten zur Verfügung stellen oder wenn Sie die Digitalen Lösungen verwenden, um Geräte im Namen eines Dritten oder in Bezug auf einen Dritten zu modifizieren, zu kalibrieren oder anderweitig zu verändern, werden Sie dies nur tun, wenn Sie von dem betreffenden Dritten ordnungsgemäß autorisiert sind."

Rechtswidrig oder verbotene Nutzung

Als Bedingung für die Nutzung der Digitale Lösungen werden Sie die Digitalen Lösungen nicht für Zwecke verwenden, die rechtswidrig oder durch diese Nutzungsbedingungen untersagt sind. Sie dürfen die Digitalen Lösungen in keiner Weise verwenden, die einen Grundfos Server oder die mit einem Grundfos Server verbundenen Netzwerke beschädigen, deaktivieren oder überlasten oder die Nutzung der Digitalen Lösungen durch Dritte beeinträchtigen könnte. Der Versuch, sich durch Hacking oder andere Mittel unbefugten Zugriff auf Digitale Lösungen, andere Konten oder einen Grundfos Server zu verschaffen, ist untersagt. Es ist untersagt, Materialien oder Informationen durch Mittel zu beschaffen oder dies zu versuchen, die nicht ausdrücklich durch die Digitalen Lösungen zur Verfügung gestellt werden.

Es ist verboten, wissentlich Viren, Trojaner, Würmer oder anderes Material zu verbreiten, das schädlich oder technologisch gefährlich ist.

Die Nutzung der Digitalen Lösungen darf nicht in einer Art und Weise erfolgen oder Inhalte umfassen, die als illegal, obszön, bedrohlich, verleumderisch, die Privatsphäre verletzend, gegen geistige Eigentumsrechte verstoßend, Spam darstellend angesehen werden können oder die anderweitig für Dritte schädlich oder anstößig sind. Sie dürfen die Digitalen Lösungen nicht für Werbe- oder Marketingzwecke verwenden, sofern dies nicht vertraglich vereinbart wurde."

Geistiges Eigentum und Daten

Die Digitalen Lösungen wie auch die einzelnen Elemente, aus denen sie bestehen, insbesondere die grafische Gestaltung, Daten, Software, Texte, Logos von Digitalen Lösungen, sind durch das Recht des geistigen Eigentums geschützt.

Grundfos gewährt Ihnen eine beschränkte, nicht-exklusive, nicht übertragbare und widerrufliche Lizenz zur Nutzung der Digitalen Lösungen, wie jeweils für die einzelnen Digitalen Lösungen angegeben. Es ist nicht gestattet, Digitale Lösungen zu kopieren, zu dekompilieren, zurückzuentwickeln, zu zerlegen oder zu versuchen, den Quellcode abzuleiten, zu modifizieren oder abgeleitete Produkte davon zu erstellen.

Grundfos wird keine Eigentumsrechte an den Daten erhalten, die Sie der Digitalen Lösungen zur Verfügung stellen. Basierend auf dem Vertrag (falls vorhanden) und ansonsten auf der Grundlage dieser Nutzungsbedingungen erhält Grundfos: eine nicht-exklusive, übertragbare, weltweite, unbefristete, unwiderrufliche und gebührenfreie Lizenz zur Nutzung Ihrer Daten, um die Digitale Lösung zur Verfügung zu stellen, und (ii) eine nicht-exklusive, übertragbare, weltweite, unbefristete, unwiderrufliche, unbegrenzte, gebührenfreie Lizenz zur Nutzung anonymisierter Daten für jeden beliebigen Zweck.

Zu diesen (nicht personenbezogenen) Daten können Gerätedaten gehören, die sich auf Pumpen, Kessel, Heizsysteme und andere Arten von Geräten beziehen, die direkt oder indirekt in die Digitalen Lösungen integriert sind; zu den Gerätedaten zählen z. B. Produktseriennummern, Wasserdurchfluss und -druck, Wasser- und Abwasserabfluss, Stromverbrauch, Temperatur, andere Nutzungs- oder Sensordaten, Fehlerberichte, Wartungsstatus, anstehende Servicebesuche, Nutzungsprotokolle usw.

Grundfos hält alle Rechte an oder aus der/den Digitalen Lösung(en) (einschließlich der Rechte an geistigem Eigentum), und falls Sie Eigentümer dieser Rechte sind, werden diese automatisch an Grundfos übertragen.

Eine anderweitige Nutzung der Digitalen Lösungen oder eines ihrer Elemente stellt eine Rechtsverletzung dar, es sei denn, Grundfos hat dem vorher ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

Vorbehaltlich der Bestimmungen eines Vertrags und der Bestimmungen unserer Datenschutzrichtlinie kann Grundfos Ihre Daten über einen angemessenen Zeitraum aufbewahren und verwenden, ist jedoch nicht dazu verpflichtet, um das Einbinden und die Qualität der Nutzbarkeit der Digitalen Lösungen zu erleichtern, falls Sie sich entscheiden, die Digitalen Lösungen erneut zu abonnieren. Grundfos kann jederzeit nach der Beendigung/dem Ablauf des Vertrags oder Ihrer Beendigung der Nutzung der Digitalen Lösungen beschließen, die Daten zu löschen, und wird dies auch tun, wenn es nach geltendem Recht erforderlich ist. Nach der Vertragsbeendigung sind Sie berechtigt, Grundfos aufzufordern, Ihnen eine Kopie der Daten zur Verfügung zu stellen, die durch Ihre Nutzung der Digitalen Lösungen gesammelt wurden. Grundfos wird sich bemühen, eine solche Kopie zur Verfügung zu stellen, ist aber nicht dazu verpflichtet, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Wenn Grundfos Ihnen eine solche Kopie zur Verfügung stellt, kann Grundfos diese Bereitstellung z. B. von weiteren Vertraulichkeitsverpflichtungen, der Bezahlung der für die Erfassung der betreffenden Daten aufgewendeten Arbeitsstunden usw. abhängig machen."

SIM

Dieser Absatz findet Anwendung, wenn Sie eine SIM-Karte mit einer Datenverbindung direkt oder indirekt von Grundfos erhalten oder verwenden.

Sie dürfen die Datenverbindung nur verwenden, um die im Vertrag beschriebenen Digitalen Lösungen zu empfangen. Sie dürfen die Datenverbindung weder entgegen der üblichen Nutzung noch in einer Weise verwenden, die Grundfos oder anderen Personen Schaden oder andere Unannehmlichkeiten verursacht. Als Beispiele für eine unzulässige Verwendung gelten: (I) Versuche, sich unbefugten Zugang zu verbundenen Netzwerken oder Computerressourcen im Netzwerk und in der IT-Infrastruktur zu verschaffen, (ii) die Zerstörung, Verfälschung oder unbefugte Nutzung der Informationen in Netzwerken oder IT-Systemen, die vom Datenlieferanten bereitgestellt werden, (iii) die Nutzung der Datenverbindung zum Versenden von Spam-Mails, (iv) Netzwerkanbindungen oder Angriffe auf Computersysteme (v) die Verbreitung von Computerviren oder die Beeinträchtigung der Informationssicherheit im Internet; (vi) die Nutzung der Digitalen Lösungen in einer Weise, die die Qualität der Digitalen Lösungen beeinträchtigt oder die Fähigkeit des Lieferanten, die Datenverbindung bereitzustellen oder die Nutzung der Datenverbindung durch andere Kunden und Benutzer sicherzustellen, beeinträchtigt.

Es ist nicht gestattet, die SIM-Karte aus dem Gerät zu entfernen, in dem sie von Grundfos geliefert wurde. Dies schließt nicht aus, dass Sie die gesamte Leiterplatte durch eine Ersatzleiterplatte von Grundfos ersetzen können. Die ausgetauschte Leiterplatte (inkl. SIM-Karte) ist zu zerstören oder an Grundfos zurückzusenden.

Sie müssen Grundfos unverzüglich benachrichtigen, wenn Sie der Ansicht sind oder Grund zu der Annahme haben, dass ein unbefugter Dritter Ihre Datenverbindung nutzt oder genutzt hat.

Vorbehaltlich des geltenden Rechts kann Grundfos die Datenverbindung nutzen, um zu prüfen, ob die SIM-Karte aktiv ist, d. h. ob das Gerät online oder offline ist, und um Ihnen Software-Updates zur Verfügung zu stellen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist."

Ausfuhrkontrolle

Sie bestätigen, dass die Digitalen Lösungen möglicherweise verschiedenen Ausfuhrkontroll- und Handelssanktionsvorschriften, einschließlich z. B. den Vorschriften der Europäischen Union, der Vereinten Nationen und der Vereinigten Staaten von Amerika, unterliegen und dass die Ausfuhr, die Wiederausfuhr, der Transfer, der Re-Transfer oder die Übertragung der Digitalen Lösungen („Ausfuhr/Wiederausfuhr“) daher eingeschränkt sein kann. Sie erklären sich damit einverstanden, bei der Nutzung und Übergabe der Digitalen Lösungen alle anwendbaren Ausfuhrkontroll- und Handelssanktionsvorschriften einzuhalten, einschließlich z. B. durch Einholung der entsprechenden Ausfuhr-/Einfuhrgenehmigungen und dadurch, dass Sie sanktionierten Personen und Organisationen keinen Zugang zu den Digitalen Lösungen gewähren. Die Digitale Lösungen dürfen nicht für Nuklearwaffen oder militärische bzw. waffentechnische Zwecke – oder im Zusammenhang damit – verwendet werden. "

Schadloshaltung

Sie sind verpflichtet, Grundfos (einschließlich seiner verbundenen Unternehmen) von jeglicher Haftung, Forderung, jeglichen Ansprüchen, Verlusten und Ausgaben, einschließlich vertretbarer Anwaltsgebühren und -kosten, im Zusammenhang mit der Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder der Nutzung bzw. dem Missbrauch der Digitalen Lösungen zu entbinden, zu entschädigen und freizustellen."

Rechtsstreitigkeiten

Diese Nutzungsbedingungen und alle Rechtsstreitigkeiten, die sich aus der Nutzung der der Digitalen Lösungen oder der Auslegung der Nutzungsbedingungen ergeben, unterliegen unter Ausschluss der Kollisionsregeln dem dänischen Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen ergeben, ist das Oberste Seeschifffahrts- und Handelsgericht von Dänemark.

Sollten die auf diese Bedingungen anwendbaren Gesetze zu einem späteren Zeitpunkt dahingehend ausgelegt oder geändert werden, dass eine oder mehrere der Klauseln unwirksam oder ungültig werden, so hat dies nicht die Unwirksamkeit der gesamten Nutzungsbedingungen zur Folge."

Verschiedenes

Grundfos behält sich das Recht vor, die Digitalen Lösungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen und ohne Benachrichtigung zu ändern, auszusetzen oder zu beenden. Grundfos behält sich außerdem das Recht vor, den Zugriff auf und die Nutzung der Digitalen Lösungen durch Sie, Ihren Zugangsadministrator oder einen Ihrer autorisierten Benutzer jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu beenden. Ohne die Allgemeingültigkeit des Vorstehenden einzuschränken, kann Grundfos Ihren Zugriff auf Digitalen Lösungen jederzeit aussetzen oder beenden, wenn Sie gegen eine der Nutzungsbedingungen verstoßen.

Unterlässt Grundfos die Durchsetzung einer bestimmten Bestimmung, verzichtet Grundfos nicht auf sein Recht, dies zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen. Sollte ein Gericht eine der Bestimmungen für nicht anwendbar, ungültig oder nicht durchsetzbar erklären, bleiben die übrigen Bestimmungen bestehen. Grundfos kann diese Vereinbarung nach eigenem Ermessen an jede juristische Person der Grundfos Gruppe übertragen."

 

SONDERBESTIMMUNGEN – GO Replace und DBS-Auswahltool

Speziell für die Digitalen Lösungen „GO Replace“ und „DBS Auswahltool“ erklären Sie sich damit einverstanden:

  • Insbesondere für die Digitalen Lösungen „GO Replace“ und „DBS-Auswahltool“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass der Zweck dieser Digitalen Lösungen darin besteht, ein mögliches Austauschprodukt/Neuprodukt vorzuschlagen.
  • Sie sind dafür verantwortlich, die für den Vorschlag der Digitalen Lösung erforderlichen korrekten Angaben zu machen, und Sie werden darauf hingewiesen, dass falsche Angaben das Ergebnis beeinflussen können.
  • Eine Digitale Lösung mindert oder beseitigt nicht Ihre Verantwortung, Ihre eigenen fachlichen Einschätzungen und Schlussfolgerungen zu treffen oder, wenn Sie kein Fachmann sind, eine fachliche Beurteilung darüber einzuholen, ob ein bereits installiertes Produkt durch das von der Digitalen Lösung vorgeschlagene Produkt ausgetauscht werden kann, da Grundfos keinen Überblick über die jeweiligen Systeme, z. B. Heizkessel, hat und folglich auch keine Kenntnisse darüber hat, ob der vorgeschlagene Austausch in dem jeweiligen System zweckmäßig ist. Das vorgeschlagene Produkt/Austauschprodukt ist lediglich ein Vorschlag von Grundfos, der sich ausschließlich auf das Produkt bezieht. Sie sind dafür verantwortlich, das Austauschprodukt bzw. das Neuprodukt zu bewerten und sicherzustellen, dass das (Austausch-)Produkt mit dem vorhandenen System, z. B. dem Kessel, zusammenarbeitet.
  • Sie gelten unter Umständen als Hersteller des Systems, wenn das System infolge des Austauschs des Produkts als neu betrachtet wird, und müssen daher unter Umständen eine Konformitätserklärung oder Ähnliches nach geltendem Recht ausstellen.
  • Das Produkt darf nur von einem professionellen Installateur ausgetauscht/installiert werden.


Zusätzlich gilt für „GO Replace“ Folgendes:

  • Die Bauweise eines integrierten Systems (z. B. eines Heizkessels, einer Solaranlage usw., in der eine auszutauschende integrierte Pumpe eingebaut ist) darf im Zuge des Austauschvorgangs weder modifiziert noch anderweitig verändert werden.
  • Sie dürfen den Austausch nicht veranlassen bzw. müssen ihn abbrechen, wenn das vorhandene Pumpenstromkabel in einem integrierten System nicht lang genug ist oder wenn das Stromkabel neu verlegt wird und die Installation dadurch nicht mehr sicher ist.
  • Sie müssen vor dem Austausch überprüfen, ob der richtige Fehlerstromschutzschalter (FI-Schutzschalter) installiert ist.

Wenn Sie sich für den Zugriff auf und die Nutzung von „GO Replace“ und „DBS Auswahltool“ entscheiden, erfolgt dies auf eigene Initiative und Sie sind für die Einhaltung aller geltenden Gesetze verantwortlich, einschließlich, aber nicht beschränkt auf lokale Gesetze."

SONDERBESTIMMUNGEN – GO Balance

Insbesondere für die Digitale Lösung „GO Balance“ weisen wir Sie auf Folgendes hin:

  • Für Grundfos ALPHA2-Pumpen, die vor dem 1. Juni 2018 hergestellt wurden, sowie für UPM3 LIN-Pumpen, die nach dem 1. März 2019 hergestellt wurden, und Grundfos ALPHA3-Pumpen, die vor dem 1. August 2018 hergestellt wurden, ist die Digitale Lösung nur dann voll funktionsfähig, wenn sie zusammen mit einem separat erworbenen MI401 ALPHA Reader verwendet wird. Informationen zum Erwerb des MI401 ALPHA Reader finden Sie unter www.grundfos.com. Das Anleitungs- und Bedienungshandbuch für die Einrichtung der Digitalen Lösung und des MI401 ALPHA Reader ist im Lieferumfang des MI401 ALPHA Reader enthalten.
  • Für Grundfos ALPHA3 Pumpen, die nach dem 1. August 2018 hergestellt wurden, kann die Digital Solution mit dem in der Grundfos ALPHA 3 eingebauten Bluetooth-Funkgerät verwendet werden.

Weiterhin stimmen Sie zu, dass:

  • Der Zweck der Digitale Lösungen darin besteht, einen Abgleich durchzuführen und ein Ergebnis des hydraulischen Abgleichs vorzuschlagen.
  • Da Grundfos keinen Überblick über die jeweiligen spezifischen Heizsysteme hat, mindert oder beseitigt die Digitale Lösung nicht Ihre Verpflichtung, Ihre eigenen fachlichen Einschätzungen und Schlussfolgerungen in Bezug auf den hydraulischen Abgleich vorzunehmen.
  • Die Informationen (z. B. auch systemspezifische Informationen über die Aktivierung des Abgleichsmodus im System, die in der Digitalen Lösung von einem Hersteller kompatibler Geräte zur Verfügung gestellt werden), Daten, Erinnerungen und Warnungen usw., die in, von oder durch die Digitale Lösung gegeben werden, sind lediglich ein Vorschlag von Grundfos als Leitfaden und als Hilfestellung für den hydraulischen Abgleich und gelten nicht als vollständig.
  • Sie sind allein verantwortlich für die Durchführung des hydraulischen Abgleichs und stellen sicher, dass die geeigneten Empfehlungen für den hydraulischen Abgleich gegeben werden. Dazu gehört auch, dass Sie allein für die Aktivierung und Deaktivierung der automatischen Bypass-Ventile (sofern vorhanden) wie auch für die Einstellung der automatischen Bypass-Ventile auf die richtigen Sollwerte verantwortlich sind.
  • Die Digitale Lösung darf nur von einem professionellen Installateur ausgetauscht/installiert werden.

Wenn Sie sich für den Zugriff auf und die Nutzung von Digitalen Lösungen entscheiden, erfolgt dies auf eigene Initiative und Sie sind für die Einhaltung aller geltenden Gesetze verantwortlich, einschließlich, aber nicht beschränkt auf lokale Gesetze.  "