Unsere Wasserressourcen stehen unter Druck

Durch die zunehmende Verstädterung und unsere moderne Lebensweise steigen die Anforderungen an die Wasserversorgung. Darüber hinaus wird durch eine Kombination aus Wasserverschmutzung, Leckagen und Wasserverschwendung für viele Menschen der sichere Zugang zu sauberem Wasser erschwert. Doch mit intelligenten Wasserversorgungslösungen können wir diesen unhaltbaren Zustand ändern.

Lösungen für Städte

Weltweit wachsen die Städte rasant, sodass der Bedarf an sauberem Wasser steigt und gleichzeitig das Trinkwasser vielfach knapp wird. Trotzdem gehen wir weiterhin nicht sorgsam mit den verfügbaren Ressourcen um und verschwenden Tag für Tag wertvolles Trinkwasser. So gehen in Städten bis zu 60 % der gesamten geförderten Wassermenge durch marode Wasserversorgungsnetze verloren. Mit intelligenten Lösungen können derartige Wasserverluste jedoch drastisch reduziert werden.

Lösungen für die Industrie

Obwohl der Wasser- und Energiebedarf kontinuierlich steigen, verschmutzen oder verschwenden wir weiterhin unsere verfügbaren Ressourcen. So gelangen 80 % aller Abwässer immer noch nahezu unbehandelt in die Umwelt. Doch wenn wir anfangen, dasselbe Wasser mithilfe intelligenter Wasseraufbereitungslösungen mehr als einmal zu verwenden, können wir diesen unhaltbaren Zustand ändern.

Lösungen für die Gebäudetechnik

Die zunehmende Verstädterung trägt dazu bei, dass erhebliche Mengen an Energie verbraucht werden. So hat sich allein der globale Kühlbedarf in weniger als 20 Jahren verdoppelt. Der rasante Anstieg des Energieverbrauchs ist hauptverantwortlich für den Klimawandel. Doch es gibt viele intelligente Lösungsansätze, dem Klimawandel zu begegnen. So kann mit energieeffizienteren Pumpenlösungen der CO2-Ausstoß reduziert und gleichzeitig der Stromverbrauch in Gebäuden optimiert werden.

Umdenken #ForOurWater

Überall auf der Welt nehmen die Probleme im Hinblick auf die Wasserversorgung zu. Deshalb ist es an der Zeit, dass in allen Gesellschaftsschichten ein Umdenken stattfindet – von der Politik und der Industrie bis hin zu den Kommunen und der urbanen Bevölkerung. Helfen Sie uns dabei, die Wasserprobleme der Welt zu bewältigen. Denn schließlich gehört das Wasser uns allen. Deshalb müssen wir für einen sorgsamen Umgang mit unserem Wasser sorgen. #ForOurWater

Grundfos Ziele

Unser Ziel ist es, die Wasser- und Klimaprobleme der Welt zu lösen und die Lebensqualität der Menschen zu verbessern.

Sicherer Zugang zu sauberem Wasser

Bis 2030 wollen wir dazu beitragen, dass 300 Millionen besonders hilfsbedürftige Menschen mit sauberem Trinkwasser versorgt werden.

Wassereffizienz

Durch eine höhere Wassereffizienz und eine intelligente Wasseraufbereitung wollen wir den Trinkwasserverbrauch um 50 Milliarden m³ senken.

Unser Weg zu einem klimapositiven Unternehmen

Bis 2025 wollen wir unseren eigenen CO2-Ausstoß um 50 % im Vergleich zu 2008 senken und bis 2030 wollen wir dann zu 100 % klimapositiv sein.

„Die Welt ist voller Probleme, die es zu lösen gilt. Und sicherlich kann man vieles besser als bisher machen“

- Poul Due Jensen, Firmengründer von Grundfos

Im Jahr 1945 erfand Poul Due Jensen eine Pumpe, die sich von anderen in vielerlei hinsichtlich unterschied und das Leben der Menschen erleichterte. Eine Generation später, im Jahr 1973, verfasste sein Sohn Niels Due Jensen eine neue Agenda für mehr Nachhaltigkeit. Darin wurde festgelegt, dass jede neue Grundfos Pumpe 10 % energieeffizienter als die vorherige Pumpe sein soll. Seitdem bauen alle unsere Ziele auf diesem Vermächtnis auf, die weit über das rein Geschäftliche hinausgeht. So wollen wir vor allem unsere Erfahrung und unser Know-how im Bereich Wasserwirtschaft einsetzen, um die globalen Herausforderungen auf diesem Gebiet zu bewältigen.

Sie möchten mehr erfahren?

Wer etwas verändern will, muss handeln. Nachfolgend finden Sie weiterführende Informationen und einige Erfolgsgeschichten aus der ganzen Welt zu diesem Thema sowie einen Überblick über unsere aktuellen Lösungen und Partnerschaften, um den weltweiten Wasserproblemen zu begegnen.