contenttype.news

Der Mensch im Mittelpunkt

Einer der Werte bei Grundfos heißt: der Mensch steht im Mittelpunkt. Und bei Grundfos leben wir diesen – und natürlich auch die fünf anderen Werte – täglich. Gerade in dieser schwierigen Zeit der sich schnell ausbreitenden Corona-Pandemie müssen wir als Unternehmen umsichtig und verantwortungsbewusst handeln.

An erster Stelle steht für uns der Schutz der Menschen vor einer Ansteckung – sowohl unserer Mitarbeiter als auch aller Kunden, Geschäftspartner und vielfältigen Kontakte. Daher haben wir eine Vielzahl an Maßnahmen ergriffen, um die Risiken zu minimieren:

  • Unsere Außendienstmitarbeiter arbeiten im Home Office und werden keine Kundenbesuche vornehmen, sind aber für Sie jederzeit unter den bekannten Kontaktdaten zu erreichen.
  • Unser Verkaufsinnendienst arbeitet größtenteils ebenfalls mobil von zuhause, ist dabei mit unseren Systemen vollständig verbunden. Die wenigen Mitarbeiter, die noch an den Standorten arbeiten, befolgen strikte Regeln zu Hygiene, Abstand und Umgang miteinander, um auch dort das Risiko zu minimieren.
  • Natürlich bleiben wir für Sie erreichbar und einsatzfähig. Alle Telefonnummern sind weiterhin besetzt, wir haben keine Einschränkungen in den Reaktionszeiten und der Abarbeitung Ihrer Anliegen.
  • Parallel sind unsere elektronischen Kontaktmöglichkeiten eine ideale Alternative: MyGrundfos ist für viele Fragen der schnellste und einfachste Weg zur Information. Für spezifischere Fragen sind der Chat auf der Webseite und in der Grundfos Go App der beste Weg zu einer persönlichen Antwort, und für Service-Angelegenheiten bietet MyPump eine große Palette an Tipps und Hilfestellungen. Mit dem Grundfos Product Center haben Sie zur Auslegung von Pumpen unserer umfangreiches Online-Werkzeug stets zur Hand. Suchen Sie ausführliche Information zu einem Produkt steht Ihnen neben dem Product Center auch das ePaper-Portal zur Verfügung.
    Unser Service Team steht weiterhin im vollen Einsatz. Das Service-Center hat die Kapazitäten sogar erhöht. Nicht dringende Service Einsätze, sowie reguläre Wartungen werden, wenn möglich verschoben. Dringende Einsätze werden nach einer telefonischen Risikoeinschätzung geprüft und mit den nötigen Schutzmaßnahmen angefahren.
    Alle Schulungstermine sind abgesagt. Parallel arbeiten wir mit Hochdruck an einem alternativen Angebot mit Webinaren. Bitte schauen Sie dafür auf der Webseite regelmäßig nach.
  • In den Produktionsstandorten weltweit wurden gerade am Wochenende intensiv Maßnahmen umgesetzt, um die dortigen Mitarbeiter, die nicht von zuhause arbeiten können, zu schützen und den Betrieb aufrecht zu erhalten. Grundfos ist gut vorbereitet und an allen Standorten läuft die Produktion ohne wesentliche Einschränkungen. Allerdings hängen wir von der Versorgung mit Material und Werkstoffen ab. Ebenso ist die Logistik ein Faktor, der auf Sicht schwer einschätzbar ist. Abhängig von der Dauer des Ausnahmezustands können wir daher keine Prognosen abgeben. Wir werden Sie gegebenenfalls über unsere Liefersituation auf dem Laufenden halten. 

Vorerst haben wir diese Maßnahmen bis Ende April terminiert. Sollte sich die Lage wider Erwarten schneller entspannen, können wir natürlich reagieren, wird die Situation sich langsamer normalisieren, werden wir unsere Entscheidungen entsprechend prüfen und verlängern.

Grundsätzlich haben wir allen Mitarbeitern aus den bekannten Risikogruppen die mobile Arbeit freigestellt. Ebenso dürfen alle Mitarbeiter, die Kinder oder pflegebedürftige Angehörige haben, sich um diese zuhause kümmern.

Wir sind sicher, dass Sie für unsere Entscheidungen und Vorkehrungen Verständnis haben. In Zeiten wie diesen müssen Unternehmen ihren Teil der gesellschaftlichen Verantwortung übernehmen. Am wichtigsten ist aber, dass möglichst viele Menschen gesund bleiben und die Infizierten bald genesen! Letztlich sind alle Menschen aufgefordert mit Ruhe, Vorsicht und Augenmaß diese Krise zu durchstehen. Wir tun unseren Teil dafür!