Referenz

Durch konkrete Handlungsempfehlungen 1.600 Arbeitsstunden eingespart

Anlagengröße: 34.000 m2

Anzahl der Mitarbeiter am Standort: 1.800

Überwachte Maschinen: Lüftungsanlagen, Kalt-/ Warmwasserpumpen, Kühltürme, Lüfter, Kühlanlagen

200.000 Euro Gesamteinsparungen

1.602 eingesparte Arbeitsstunden

HEUTE KÖNNEN WIR UNS GANZ ANDERS UM MASCHINEN KÜMMERN ALS NOCH VOR EIN PAAR JAHREN

Sodexo, führender Anbieter im Anlagenmanagement, unterstützt den Betrieb im nordamerikanischen Hauptsitz eines der größten Konsumgüterherstellers. Die Anlage wird auch als „Arbeitsplatz der Zukunft“ bezeichnet. Im Rahmen der Umgestaltung des Arbeitsplatzes sollte ein umweltfreundlicher Campus mit niedrigen Betriebskosten entstehen. Die offene Gestaltung und ein auf das Wohlbefinden fokussiertes Design spiegeln die neue digitale Ära der modernen Arbeitswelt wider. Jeder Raum ist mit Sensoren ausgestattet, die automatisch die Temperatur und die Luftzufuhr anpassen. Ist ein Raum leer, wird die Klimaanlage ausgeschaltet.

Sowohl der Kunde als auch Sodexo hatten sich das Ziel gesetzt, ihre jeweiligen Arbeitsplätze zu überarbeiten und ihre Arbeitsabläufe zu modernisieren. Sodexo hatte bisher routenbasierte Wartungsarbeiten vorgenommen. Doch die fehlenden Erkenntnisse über die genutzten Maschinen hinderten das Unternehmen daran, den tatsächlichen Zustand der Maschinen zu ermitteln. Es ging nicht nur um Kosteneinsparungen, sondern auch darum, die Arbeitsabläufe mithilfe von moderner Technik zu verändern. Sodexo benötigte einen Partner, der sein Programm digitalisieren und fortlaufende Erkenntnisse über den Zustand der Maschinen liefern konnte. Gleichzeitig sollte das Unternehmen in die neue Welt des industriellen IoT (Internet of Things) geführt werden. Wie konnte das Team die Anlagenleistung optimieren? Wie konnte es die Produktivität steigern und gleichzeitig die Lebensdauer der Geräte verlängern? Wie konnte es jahrzehntelange praktische Erfahrung nutzen, um mit der Technik noch bessere Ergebnisse zu erzielen?

DIGITALE ÜBERWACHUNG DES MASCHINENZUSTANDS LIEFERT ECHTZEIT-DATEN

Schon wenige Wochen nach der Inbetriebnahme machten sich im Forschungs- und Arbeitsbereich die ersten Veränderungen bemerkbar, die von den drahtlosen Sensoren sowie der künstlichen Intelligenz (KI) vorangetrieben wurden. Die drahtlose Lösung vereinfachte die Arbeit der Wartungs- und Betriebsteams. Dank der durchgehenden Überwachung und Diagnose von kritischen Anlagen hinsichtlich Schwingungen, Temperatur und Magnetismus wurde das Sodexo-Team bei mechanischen Fehlfunktionen sofort benachrichtigt. Zudem erhielt das Team Empfehlungen zum Beheben der Fehler. So konnte es seine Leistungen von einer zeitbasierten Wartung auf die zustandsbasierte Wartung umstellen und dadurch Zeit und Geld sparen – ohne die Qualität des erbrachten Service zu verringern.

NACHHALTIGE BETRIEBSSICHERHEIT, NACHHALTIGE ERGEBNISSE 

Innerhalb von vier Monaten hat diese Lösung für eine durchgehende Diagnose zu Einsparungen von insgesamt ca. 200.000 Euro bei den Wartungskosten geführt und die Arbeitslast um 1.602 Stunden reduziert. Vor der Einführung der Lösung für die digitale Maschinenzustandsüberwachung kam es zu  Anlagenausfällen, noch bevor das Team die Ursache für die Fehlfunktion kannte. Mithilfe dieser Lösung könnte das Team Arbeitskräfte besser nutzen, Reparaturkosten senken und die Auswirkungen auf die Bewohner der Gebäude minimieren. Durch die Optimierung von Sodexos Arbeitsabläufen bietet der „Arbeitsplatz der Zukunft“ seines Kunden den Innovatoren und kreativen Köpfen hinter den Verbrauchermarken der Zukunft ein noch besseres Arbeitsumfeld.

ÜBER SODEXO NORTH AMERICA

Der Hauptsitz von Sodexo North America befindet sich in der Metropolregion von Washington, D.C. Er ist Teil eines globalen Fortune-500-Unternehmens, das weltweit in 80 Ländern tätig ist. Sodexo ist ein führender Anbieter für integriertes Lebensmittelund Facility-Management sowie weitere Leistungen, die die Unternehmensleistung verbessern, einen Beitrag für lokale Gemeinschaften leisten und Tag für Tag die Lebensqualität vieler Millionen Kunden in Unternehmen, in Bildungseinrichtungen, im Gesundheitsweisen, in der Altenpflege, im Bereich Sport und Freizeit, in Regierungseinrichtungen und anderen Bereichen verbessert. Das Unternehmen beschäftigt 150.000 Mitarbeiter an 13.000 Standorten in allen 50 US-Bundesstaaten sowie Kanada und unterstützt durch seine jährlichen Einkäufe von Waren und Dienstleistungen im Volumen von ca. 8,4 Milliarden Euro von kleinen und großen US-amerikanischen Unternehmen indirekt mehrere zehntausend Arbeitsplätze. Sodexo verpflichtet sich dazu, Vielfalt, Integration und Sicherheit zu fördern, und gleichzeitig die höchsten Standards in Bezug auf Unternehmensverantwortung und ethisches Geschäftsgebaren aufrechtzuerhalten. Zur Unterstützung lokaler Gemeinschaften in den USA hat die Sodexo Stop Hunger Foundation in den letzten 20 Jahren rund 29 Millionen Euro beigesteuert, um bedürftige Kinder in Amerika zu ernähren. Weitere Informationen über Sodexo finden Sie auf us.sodexo.com sowie auf Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter und YouTube.