contenttype.faq

Frage: Wie ist vorzugehen, wenn eine über den Differenzdruck geregelte Heizungsumwälzpumpe in eine bestehende Anlage mit Überströmventilen eingebaut werden soll?

Antwort:

Bei ungeregelten Pumpen mit fester Drehzahl begrenzt ein Überströmventil den Druckanstieg beim Schließen des Heizkörperthermostats, indem das Heizungswasser vom Vorlauf in den Rücklauf überströmt.

Bei der Installation von differenzdruckgeregelten Pumpen müssen die Überströmventile ausgebaut oder blockiert werden, weil sich ansonsten zwei Regelkreise gegenseitig störend beeinflussen könnten. Es ist möglich, dass die vom Hersteller der Wärmeerzeuger herausgegebenen Sicherheitsrichtlinien jedoch davon abraten. Bitte beachten Sie in diesem Fall die Anweisungen des Herstellers.

Zusatzinformationen:

Erweitern Sie Ihr Fachwissen

Erfahren Sie, wie Sie den Stromverbrauch senken und gleichzeitig den Komfort sowie die Ausfallsicherheit bei Ihrer Anwendung steigern können. Lesen Sie dazu die Erfahrungsberichte unserer Kunden. Hier erfahren Sie, wie unsere Kunden vom ganzheitlichen Grundfos Ansatz für mehr Nachhaltigkeit und Effizienz profitieren und wie Sie mit intelligenten Lösungen Wasser und Energie sparen können. Durchsuchen Sie auch die Rubrik "Fachbeiträge" z. B. nach Schulungsunterlagen, Artikeln, Whitepapern und Videos, um auf gut informierter Basis die richtige Entscheidung für Ihre Anwendung treffen zu können.