contenttype.faq

Frage: Wodurch entstehen Strömungsgeräusche in einer Heizungsanlage?

Antwort:

Strömungsgeräusche werden durch die Reibung des Fördermediums an Engstellen im Rohrleitungsnetz, wie z. B. an den Ventilöffnungen von Thermostatventilen, erzeugt. Das Problem kann durch eine Reduzierung der Förderleistung behoben werden.

Um eine gleichmäßige und geräuscharme Wärmeverteilung zu gewährleisten, bei der keine Über- oder Unterversorgung von Strängen oder Verbrauchern auftritt, ist ein hydraulischer Abgleich des Rohrnetzes erforderlich.

Zusatzinformationen:

Erweitern Sie Ihr Fachwissen

Erfahren Sie, wie Sie den Stromverbrauch senken und gleichzeitig den Komfort sowie die Ausfallsicherheit bei Ihrer Anwendung steigern können. Lesen Sie dazu die Erfahrungsberichte unserer Kunden. Hier erfahren Sie, wie unsere Kunden vom ganzheitlichen Grundfos Ansatz für mehr Nachhaltigkeit und Effizienz profitieren und wie Sie mit intelligenten Lösungen Wasser und Energie sparen können. Durchsuchen Sie auch die Rubrik "Fachbeiträge" z. B. nach Schulungsunterlagen, Artikeln, Whitepapern und Videos, um auf gut informierter Basis die richtige Entscheidung für Ihre Anwendung treffen zu können.