contenttype.faq

Frage: Was bedeutet und wie entsteht „Auftrieb“ in Verbindung mit Unterwasserpumpen?

Antwort:

Der Begriff „Auftrieb“ beschreibt einen Zustand, bei dem eine nach oben gerichtete Kraft auf die Laufrad- Wellen-Einheit der Pumpe während des Betriebs wirkt. Dieser Zustand kann auftreten, wenn die Pumpe mehr Wasser als bestimmungsgemäß zulässig fördert, d. h. wenn die Pumpe weit rechts auf der Kennlinie läuft.

Bei normalen Brunnenanwendungen, bei denen ein Rückschlagventil installiert ist, treten jedoch in der Regel keine Auftriebskräfte auf. Der Grund ist, dass die statische Flüssigkeitssäule, die nach dem Abschalten der Pumpe in der Rohrleitung verbleibt, einen Gegendruck erzeugt, der unmittelbar nach dem Neustart auf die Pumpe wirkt. Dadurch wird auch in der Anlaufphase verhindert, dass die Pumpe ganz rechts auf der Kennlinie läuft.

Ist jedoch kein Rückschlagventil installiert oder ist das Rückschlagventil undicht, ist während des Anlaufs keine statische Flüssigkeitssäule vorhanden. Bei den meisten Pumpen wirkt in diesem Fall eine Auftriebskraft auf die Laufrad-Wellen-Einheit in der Pumpe. Die daraus resultierende Aufwärtsbewegung setzt sich bis zur Kupplung fort, die sich zwischen der Pumpe und dem Motor befindet, sodass auch im Motor eine Auftriebskraft erzeugt wird.

Obwohl die meisten Motorenhersteller ihre Motoren mit speziellen Lagern ausstatten, die in der Lage sind, eine begrenzte Auftriebskraft aufzunehmen, ohne dass der Motor beschädigt wird, sollten Auftriebskräfte trotzdem vermieden werden, um den Verschleiß an den Pumpen- und Motorbauteilen zu minimieren. Denn durch die bei jedem Anlauf auftretenden Auftriebskräfte können der Motor und die Pumpe vorzeitig verschleißen.

Zusatzinformationen:

Erweitern Sie Ihr Fachwissen

Erfahren Sie, wie Sie den Stromverbrauch senken und gleichzeitig den Komfort sowie die Ausfallsicherheit bei Ihrer Anwendung steigern können. Lesen Sie dazu die Erfahrungsberichte unserer Kunden. Hier erfahren Sie, wie unsere Kunden vom ganzheitlichen Grundfos Ansatz für mehr Nachhaltigkeit und Effizienz profitieren und wie Sie mit intelligenten Lösungen Wasser und Energie sparen können. Durchsuchen Sie auch die Rubrik "Fachbeiträge" z. B. nach Schulungsunterlagen, Artikeln, Whitepapern und Videos, um auf gut informierter Basis die richtige Entscheidung für Ihre Anwendung treffen zu können.