6 Fragen Mittel

ECADEMY Test

32 - Brauchwasseraufbereitung

Dieser Kursus beinhaltet 6 Fragen und kann jederzeit wiederholt werden.

Sie müssen alle Fragen richtig beantworten, um den Test zu bestehen und den Kursus zu beenden..

Test starten

Frage 2 von 6 Mittel

2 Welche Methoden können eingesetzt werden, um Partikel und Wasser voneinander zu trennen?

Frage 5 von 6 Mittel

5 Worin besteht das Problem, wenn man Drosselventile einsetzt, um den Durchfluss bei einer Pumpe mit fester Drehzahl zu reduzieren?

Frage 6 von 6 Mittel

6 Einfach ausgedrückt: Worin liegt das Prinzip der Wasseraufbereitung?

Frage 6 von 6 Mittel

Sie haben nun alle Fragen beantwortet.

Senden Sie Ihre aktuellen Antworten und erhalten Sie Ihr Testergebnis.

Senden

Testergebnis

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den Test bestanden und den Kursus abgeschlossen. 32 - Brauchwasseraufbereitung

Erhaltene Abzeichen:

Weiterlernen Zu MyEcademy wechseln

Leider haben Sie den Test 32 - Brauchwasseraufbereitung - dieses Mal nicht bestanden.

Correct
Q: Warum ist es wichtig, Wasser aufzubereiten, das in industriellen Prozessen verwendet werden soll?
A: Das Wasser kann aus verschiedensten Quellen stammen und Bakterien, lösliche Partikel, Chemikalien oder andere unerwünschte Stoffe enthalten.
Correct
Q: Welche Methoden können eingesetzt werden, um Partikel und Wasser voneinander zu trennen?
A: Sandfilter oder Membrantechnik
Correct
Q: Warum wird die Wasserchemie ausgeglichen?
A: Um Korrosion in den Rohrleitungen und anderen Komponenten des Prozesses zu vermeiden
Correct
Q: Was spricht dafür, Pumpen mit integriertem Frequenzumrichter zu verwenden?
A: Dadurch kann die Motorgröße verkleinert, die Leistung optimiert und die Pumpe geschützt werden.
Correct
Q: Worin besteht das Problem, wenn man Drosselventile einsetzt, um den Durchfluss bei einer Pumpe mit fester Drehzahl zu reduzieren?
A: Große Energie- und Geldverschwendung
Correct
Q: Einfach ausgedrückt: Worin liegt das Prinzip der Wasseraufbereitung?
A: Bestandteile hinzufügen oder entfernen