6 Fragen Fortgeschritten

ECADEMY Test

26 - Die SP-Unterwasserpumpe

Dieser Kursus beinhaltet 6 Fragen und kann jederzeit wiederholt werden.

Sie müssen alle Fragen richtig beantworten, um den Test zu bestehen und den Kursus zu beenden..

Test starten

Frage 2 von 6 Fortgeschritten

2 Was ist der wesentliche Vorteil der Verwendung eines Frequenzumrichters für Unterwasserpumpen?

Frage 3 von 6 Fortgeschritten

3 Wo finden Sie Daten zur erforderlichen Kühlung?

Frage 4 von 6 Fortgeschritten

4 Was ist nicht entscheidend beim Auswählen des Unterwasserkabels?

Frage 5 von 6 Fortgeschritten

5 Welcher der folgenden Parameter ist nicht entscheidend für einen optimalen Motorschutz?

Frage 6 von 6 Fortgeschritten

Sie haben nun alle Fragen beantwortet.

Senden Sie Ihre aktuellen Antworten und erhalten Sie Ihr Testergebnis.

Senden

Testergebnis

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den Test bestanden und den Kursus abgeschlossen. 26 - Die SP-Unterwasserpumpe

Erhaltene Abzeichen:

Weiterlernen Zu MyEcademy wechseln

Leider haben Sie den Test 26 - Die SP-Unterwasserpumpe - dieses Mal nicht bestanden.

Correct
Q: Wann tritt in der Regel eine Unterspannung auf?
A: Wenn der Querschnitt des Unterwasserkabels zu gering ist
Correct
Q: Was ist der wesentliche Vorteil der Verwendung eines Frequenzumrichters für Unterwasserpumpen?
A: Der Frequenzumrichter ermöglicht die Regelung Ihrer Anlage.
Correct
Q: Wo finden Sie Daten zur erforderlichen Kühlung?
A: Auf dem Typenschild des Motors
Correct
Q: Was ist nicht entscheidend beim Auswählen des Unterwasserkabels?
A: Die Lebenszykluskosten
Correct
Q: Welcher der folgenden Parameter ist nicht entscheidend für einen optimalen Motorschutz?
A: Motorleistung
Correct
Q: Wann empfiehlt Grundfos einen Ausgangsfilter?
A: Bei einer Netzversorgung über 380 V