Planungshilfe

Leitfaden für Kühl- und Kältetechnik

Dieser Leitfaden beschäftigt sich mit der mechanischen Kühl- und Kältetechnik. Die mechanische Kühl- und Kältetechnik ist vor allem eine Anwendung der Thermodynamik, bei der ein Kühlmedium, oder Kältemittel, einen Kreisprozess durchläuft und am Ende wiederverwendet oder zurückgewonnen wird. Der Kaltdampfprozess ist der am häufigsten verwendete grundlegende Kreisprozess. Innerhalb des  Kreislaufs gibt es zwei Druckstufen, in denen das Medium zyklisch zwischen Flüssig- und Dampfphase wechselt. Dabei wird Energie freigesetzt und verbraucht. In diesem Leitfaden für Kühl- und Kältetechnik wird zum einen die Theorie erklärt, die der Kühlung zugrunde liegt, und zum anderen, wie sie in der Praxis umgesetzt wird. Darüber hinaus wird beschrieben, wie Kühlanlagen und Kühlaggregate aufgebaut sind. Anschließend wird erläutert, wie die Anlagen/ Pumpen gesteuert und geregelt werden und wie sich dies auf den Energieverbrauch auswirkt. Am Ende des Leitfadens finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Pumpentypen, die häufig zum Einsatz kommen. Hier erfahren Sie auch, welche Pumpen für welche Anwendungen am besten geeignet sind.

Laden Sie den Leitfaden jetzt herunter

Füllen Sie bitte das nachstehende Formular aus und geben uns Ihre Zustimmung, zum Erhalt personalisierter Informationen von Grundfos.

Fehler. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Wenn Sie mit der Registrierung zum Grundfos Marketing Service fortfahren wollen, müssen Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung durch Anklicken des Kontrollkästchens geben. Bitte lesen Sie den Zustimmungstext sorgfältig durch, bevor Sie das Kontrollkästchen anklicken. Falls Sie die Zustimmung verweigern, wird der Registrierungsvorgang abgebrochen.

AC_language

Vielen Dank!

Sie haben unseren Leitfaden für Kühl- und Temperiertechnik angefordert. Wir senden Ihnen in Kürze eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse zu. Sofern Sie uns noch keine Zustimmung erteilt haben, erhalten Sie gemäß DSGVO eine E-Mail-Nachricht mit Bitte um Bestätigung. Im Anschluss können wir Ihnen das geforderte Dokument zukommen lassen.

Systembedingt kann dieser Vorgang bis zu 30 Minuten dauern.

Bitte prüfen Sie hierzu auch Ihren Spam-Ordner.

Welche Pumpe für welches Medium?

Kältemittel gibt es viele: Glykol, NH3 , CO2, usw. Aber ist die Pumpe auch zur Förderung des jeweiligen Kältemittels geeignet? Unser Handbuch zur Kältetechnik behandelt die wichtigsten Einflussfaktoren, die bei der Auswahl der Pumpe zu beachten sind.

Regelkonzepte für Kühlsysteme

In einer Kühlwasserversorgungsanlage sind zwei Hauptpumpen installiert, die mit maximaler Drehzahl laufen. Die Regelung des Volumenstroms erfolgt über ein Drosselventil und einem EIN/AUS-Ventil. Bei dieser nicht selten anzutreffenden Konstellation ist jedoch mit einem sehr hohen Stromverbrauch zu rechnen. In unserem Kältetechnikhandbuch stellen wir Ihnen drei Alternativvorschläge zur energieeffizienten Gestaltung von Kühlsystemen vor, mit denen Sie Ihre Betriebskosten erheblich senken können.

Regelkonzepte für Kühlsysteme

Energiesparen steht bei Kälteanlagen häufig nicht an erster Stelle. Der Schwerpunkt liegt eher auf Kompaktheit und Zuverlässigkeit. Dennoch ist das Einsparpotenzial erheblich, wenn Sie auf das richtige Regelkonzept setzen. Wir können Ihnen dabei helfen, Ihre Betriebskosten spürbar zu senken.

Weitere zugehörige Artikel und Fachbeiträge

Finden Sie zugehörige Artikel mit den neuesten Forschungsergebnissen und Erkenntnissen aus dem Bereich der Pumpentechnologie.

Zugehörige Anwendungen

Finden Sie Grundfos Anwendungen zu diesem Thema.