FAQ

Frage: Kann die Pumpe über einen Frequenzumrichter betrieben werden?

Antwort:

Grundfos bietet zahlreiche drehzahlgesteuerte Pumpen an, die als „E-Pumpen“ bezeichnet werden. Diese Pumpen sind mit einem Grundfos MGE-Motor mit integriertem Frequenzumrichter ausgestattet. Die Herstellungskosten und der Materialeinsatz sind geringer als bei Pumpenlösungen mit externen Frequenzumrichtern. Außerdem werden technische Probleme vermieden, die in Verbindung mit externen Frequenzumrichtern auftreten können.

 

Darüber hinaus verfügen MGE-Motoren über zahlreiche weitere nützliche Eigenschaften und Vorteile. Sollte für eine bestimmte Anwendung keine E-Pumpe lieferbar sein, können nahezu alle von Grundfos angebotenen dreiphasigen Industriepumpen über einen externen Frequenzumrichter betrieben werden. Dazu sind in jedem Einzelfall die Hinweise in der Betriebsanleitung und im Datenheft zu beachten.

Zusatzinformationen:

Erweitern Sie Ihr Fachwissen

Erfahren Sie, wie Sie den Stromverbrauch senken und gleichzeitig den Komfort sowie die Ausfallsicherheit bei Ihrer Anwendung steigern können. Lesen Sie dazu die Erfahrungsberichte unserer Kunden. Hier erfahren Sie, wie unsere Kunden vom ganzheitlichen Grundfos Ansatz für mehr Nachhaltigkeit und Effizienz profitieren und wie Sie mit intelligenten Lösungen Wasser und Energie sparen können. Durchsuchen Sie auch die Rubrik "Fachbeiträge" z. B. nach Schulungsunterlagen, Artikeln, Whitepapern und Videos, um auf gut informierter Basis die richtige Entscheidung für Ihre Anwendung treffen zu können.