Wie tauscht man eine alte Umwälzpumpe aus?

Wie tauscht man eine alte Umwälzpumpe aus?

Hier erfahren Sie in nur 2 Minuten, wie Sie eine alte Umwälzpumpe ganz leicht durch eine ALPHA2 ersetzen können.

Willkommen beim Online-Schulungsmodul „Pumpenaustausch mit der ALPHA2“. In diesem zweiminütigen Schulungsvideo zeigen wir Ihnen, wie man eine ältere Pumpe durch eine ALPHA2-Umwälzpumpe ersetzt.

Schalten Sie zuerst die installierte Pumpe ab und trennen Sie sie von der Stromversorgung. Ziehen Sie dazu entweder das Stromkabel der Pumpe
oder schalten Sie die Stromzufuhr über den jeweiligen Schaltschrank ab.
Sofern es sich um eine Heizungsanlage handelt, schalten Sie zudem den Kessel ab.

Anschließend müssen Sie die Pumpe vom System trennen, indem Sie ihre beiden Absperrventile schließen.

Jetzt können Sie die alte Pumpe von den Rohren trennen. In diesem Beispiel bauen wir die gesamte Pumpe aus. In anderen Fällen kann es auch ausreichen, nur den Pumpenkopf auszutauschen.

Bringen Sie die Dichtungen an und stellen Sie sicher, dass die ALPHA2 ordnungsgemäß montiert ist, bevor Sie die Verschraubungen der Pumpe festziehen. Wenn Sie damit fertig sind, öffnen Sie die Absperrventile wieder. Daraufhin füllt sich die Pumpe mit Wasser. Währenddessen können Sie den ALPHA-Stecker zusammenbauen.

Jetzt müssen Sie die ALPHA2 nur noch einschalten. Die voreingestellte Regelungsart AUTOADAPT ist in mehr als 80 % aller Anlagen die effizienteste Option. Die ALPHA2 verfügt allerdings auch über neun weitere Regelungsarten, aus denen Sie auswählen können, falls Ihre Anlage spezielle Anforderungen stellt.