Einführung in den hydraulischen Abgleich von Anlagen in Einfamilienhäusern

Einführung in den hydraulischen Abgleich von Anlagen in Einfamilienhäusern

Erfahren Sie, warum eine hervorragend abgeglichene Heizungsanlage für Hauseigentümer von großer Bedeutung ist und wie der Abgleich ganz mühelos gelingt.

Der Wohnkomfort in Einfamilienhäusern hängt stark von einer optimal abgeglichenen Heizungsanlage ab.

In diesem Video erfahren Sie, warum der Abgleich wichtig und wie er mühelos möglich ist.     

Betrachten wir ein typisches Haus mit zwei Stockwerken, um zu sehen, welche Auswirkungen eine nicht abgeglichene Heizungsanlage hat. 

Wenn die Anlage nicht abgeglichen ist, wird die Wärme ungleichmäßig verteilt.  Dadurch werden einige Zimmer nicht ausreichend geheizt und bleiben kalt. Außerdem können störende Geräusche entstehen – von leisem Glucksen bis hin zu lautem Pfeifen. Das Ergebnis ist ein geringer Komfort und unzufriedene Hauseigentümer.    

Wie kommt es zu dieser ungleichmäßigen Verteilung? Nun ja, in den meisten Fällen sind Druckverluste in den Rohrleitungen und falsch eingestellte Heizkörperventile die Ursache.

Wirklich problematisch wird es, wenn man die Druckverhältnisse in der Anlage analysieren muss. Das Abgleichen einer Anlage kann dabei schnell zu einem zeitaufwendigen Ratespiel werden.

Ein weiterer Nachteil nicht abgeglichener Heizungsanlagen ist der Energieverbrauch. Das gilt vor allem für Anlagen, die nicht abgeglichen sind und in denen die Wärme auf nur wenige Heizkörper verteilt wird. Die Rücklauftemperatur von diesen Heizkörpern ist in der Regel übermäßig hoch, was die Verluste auf der Rücklaufseite steigert und sogar die Kondensation im Kessel beeinträchtigen kann. Das Ergebnis ist eine Verschwendung von Energie und Geld.  

Aber mit der ALPHA2 gehören unnötiges Herumraten und Energieverluste der Vergangenheit an.

Die kompakte Umwälzpumpe für Wohngebäude setzt neue Maßstäbe für Heizungspumpen: nicht nur indem sie für einen zuverlässigen Betrieb sorgt, sondern auch indem sie den hydraulischen Abgleich zum Kinderspiel macht.   

Wenn Sie die zusätzlichen Tools – den ALPHA Reader und die App Grundfos GO Balance – nutzen, können Sie alle Heizkörper in einem herkömmlichen Einfamilienhaus in weniger als zwei Stunden abgleichen. Und zwar ohne großen Aufwand. 

Befestigen Sie den Reader auf der Pumpe und schalten Sie ihn ein, um Daten an die App zu übertragen. Anschließend werden Echtzeitdaten über den Durchfluss an die App gesendet und automatisch berechnet, um Ihnen die richtigen Einstellungen für das gesamte Haus anzuzeigen. Kein Raten, keine Zeitverschwendung.

Einfach nur mehr Komfort für den Hauseigentümer und effizientere Arbeitsabläufe für Sie.