Gründe für die Auswahl der ALPHA2-Umwälzpumpe

Gründe für die Auswahl der ALPHA2-Umwälzpumpe

Finden Sie heraus, was die ALPHA2-Umwälzpumpe von anderen unterscheidet und welche Gründe für die Wahl dieser Pumpe sprechen. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf den einfachen hydraulischen Abgleich, den Blockierschutz und den besten Wirkungsgrad in ihrer Produktkategorie gelegt.

In diesem Modul erhalten Sie einen Überblick über die drei wichtigsten Gründe, die für die ALPHA2 sprechen:

• Einfacher hydraulischer Abgleich
• Blockierschutz
• Bester Wirkungsgrad in ihrer Produktkategorie

Außerdem lernen Sie einige der wichtigsten Merkmale der Pumpe kennen.

Beginnen wir mit einem Vorteil, durch den sich die ALPHA2 deutlich von vergleichbaren Pumpen abhebt: der einfache hydraulische Abgleich.

Die ALPHA2 ist mit Kommunikationsfunktionen ausgestattet, die den Datenaustausch mit dem ALPHA Reader und der App Grundfos GO Balance ermöglichen. Dadurch können Sie Zweirohr-Heizungsanlagen mit Heizkörpern, Fußbodenheizung oder einer Kombination aus beidem in weniger als zwei Stunden abgleichen. Kurz gesagt: Der ALPHA Reader überträgt Echtzeit-Durchflussdaten an die App, die anschließend automatisch die optimalen Einstellungen für die voreinstellbaren Ventile im Heizkörper oder in der Fußbodenheizung berechnet. Schnell und einfach.

Auf diese Weise können in Einfamilienhäusern alle Heizkörper und Fußbodenheizungskreise in weniger als zwei Stunden optimal abgeglichen werden. Das sichert nicht nur einen hohen Komfort für Ihre Kunden, sondern sorgt auch für einen effizienten Betrieb der Anlage.

Ein weiterer wichtiger Vorteil der ALPHA2 ist der Blockierschutz. Selbst wenn die Betriebsbedingungen in einer Anlage sehr anspruchsvoll sind, ist die ALPHA2 bestens vor einer möglichen Blockierung geschützt. Für Kunden bedeutet dies eine lange Lebensdauer und ein sorgenfreier Betrieb. Der Blockierschutz wird durch eine Kombination aus drei Faktoren erreicht:

• Welle und Lager aus Keramik
• Robuster Anlauf
• Manuell einstellbarer Sommerbetrieb

Sehen wir uns zuerst die Welle und das Lager aus Keramik an, mit denen die ALPHA2 ausgestattet ist. Der Einsatz von Permanentmagnetmotoren hat den Nachteil, dass sie ein Magnetfeld in der Pumpe erzeugen. Durch dieses Magnetfeld kann es passieren, dass Metallpartikel angezogen werden, die wichtige Bauteile beschädigen können, selbst wenn die Pumpe gerade nicht in Betrieb ist. Da keramische Werkstoffe nicht magnetisch sind, ziehen die Welle und die Lager diese Partikel jedoch nicht an, sodass es im normalen Betrieb auch nicht zu einer Blockierung kommen kann.

Bei einer längeren Außerbetriebnahme der Pumpe können Blockierungen dennoch nicht vollkommen ausgeschlossen werden. Daher verfügt die ALPHA2 zusätzlich über eine Funktion für einen robusten Anlauf. Die Pumpe schaltet dabei automatisch in den Blockierschutzmodus und führt drei Startversuche pro Sekunde aus. Die dadurch entstehenden, ruckartigen Bewegungen in der Pumpe lösen Schmutz- und Kalkablagerungen, ohne dass ein externes Eingreifen erforderlich ist.

Um wirksam zu verhindern, dass die Pumpe bei einem längeren Stillstand blockiert, sollten Sie zusätzlich auch den manuellen Sommerbetrieb verwenden. Dadurch wird die Pumpe in regelmäßigen Abständen „aufgeweckt“. Das werden wir uns gleich noch genauer ansehen.

Der dritte wesentliche Vorteil der ALPHA2 ist ihr erstklassiger Wirkungsgrad – der beste in ihrer Produktkategorie. Dem Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) zufolge bietet die Pumpe den niedrigsten Energieverbrauch von allen kompakten Umwälzpumpen für den häuslichen Gebrauch, die auf dem Markt erhältlich sind. Durch die Auswahl der ALPHA2  geben Sie dieses Einsparungspotenzial an Ihre Kunden weiter.

Aber das ist noch längst nicht alles. Zum Abschluss sehen wir uns daher noch einige weitere Merkmale der ALPHA2 an.

Der Trockenlaufschutz verhindert, dass die ALPHA2 beschädigt wird, wenn kein Wasser im Pumpengehäuse vorhanden ist.

Sobald ein Trockenlauf erkannt wird, schaltet sich die Pumpe ab und generiert einen Alarm. Anschließend führt die Pumpe in regelmäßigen Abständen einen Neustartversuch durch, bis wieder Wasser in der Pumpe vorhanden ist.  

Außerdem gibt es den manuellen Sommerbetrieb, der den Energieverbrauch der Pumpe außerhalb der Heizsaison auf ein absolutes Minimum begrenzt.

Anstatt die Pumpe das ganze Jahr über laufen zu lassen, kann der Hauseigentümer mit nur einem Tastendruck den Betrieb der Pumpe unterbrechen. Die Pumpe ist dann 99 % der Zeit abgeschaltet. Allerdings läuft sie alle 24 Stunden zwei Minuten lang bei voller Drehzahl, um Blockierungen zu verhindern, die bei einem längeren Stillstand auftreten können.

Sobald die Heizsaison beginnt, kann der Hauseigentümer eine beliebige Taste auf der ALPHA2 drücken – und schon nimmt die Pumpe problemlos den normalen Betrieb wieder auf.  

Fassen wir das alles kurz zusammen: Die ALPHA2 bietet Folgendes:

• Einfacher hydraulischer Abgleich
• Blockierschutz
• Bester Wirkungsgrad in ihrer Produktkategorie

Diese Funktionen und Merkmale sparen Zeit und erhöhen den Komfort. Davon profitieren sowohl Sie selbst als auch Ihre Kunden.