Gründe für die Wahl der Alpha3-Umwälzpumpe

Gründe für die Wahl der Alpha3-Umwälzpumpe

Lernen Sie die zusätzlichen Merkmale und Vorteile kennen, die die ALPHA3 zu einer optimalen Lösung machen, die einen Mehrwert für Ihr Unternehmen sowie praktische Funktionen zum Einrichten, Überwachen und Abgleichen der Pumpe bietet. 

Die ALPHA3 bietet Hauseigentümern alle Vorteile, die sie von einer Grundfos-Umwälzpumpe erwarten: hoher Komfort, sorgenfreier Betrieb und Energieeinsparungen.

In diesem Modul erfahren Sie, welche Vorteile die ALPHA3-Pumpe Ihnen als Installateur eröffnet und welchen Mehrwert sie für Ihr Unternehmen bietet.

Wir stellen Ihnen die zusätzlichen Merkmale und Vorteile vor, mit deren Hilfe das Einrichten und Überwachen der Pumpe sowie das Abgleichen der Heizungsanlage einfacher, zeitsparender und mit einem besseren Ergebnis durchgeführt werden kann.

Die Pumpe selbst basiert auf der bekannten Qualität und der bewährten Konstruktion der Grundfos-Umwälzpumpen. Dadurch steht sie den bisherigen ALPHA-Pumpen in Sachen Betriebssicherheit und Wirkungsgrad in nichts nach.

Zusätzlich verfügt sie aber auch über eine integrierte Funktion zum Datenaustausch per Bluetooth. In Verbindung mit den beiden Apps Grundfos GO Remote und GO Balance ergeben sich daraus zahlreiche Vorteile.

Grundfos GO Remote ist ein Tool zur Fernsteuerung von Pumpen. Mit dieser App werden auch andere Grundfos-Pumpen gesteuert.

Sie bietet benutzerfreundliche und intuitive Funktionen zum Einrichten und Überwachen der ALPHA3.

Die App Grundfos GO Balance ist das richtige Tool, wenn Sie einen hydraulischen Abgleich durchführen wollen. Mithilfe der App lässt sich der Abgleich ganz einfach über ein Smartphone durchführen, ohne dass ein zusätzlicher ALPHA Reader erforderlich ist.

Sehen wir uns zuerst an, was die App Grundfos GO Remote zu bieten hat.

Beginnen wir mit dem Einrichten der Pumpe nach der üblichen mechanischen und elektrischen Installation.

Grundfos GO Remote verfügt über einen Inbetriebnahmeassistenten, der Sie durch den Einrichtungsprozess führt. Dadurch kann die hierfür benötigte Zeit auf ein Minimum begrenzt werden.

Um die Regelungsart einzustellen, verwenden Sie ebenfalls die App – und nicht die Pumpe, wie Sie das normalerweise tun würden.

Es gibt sechs Regelungsarten: Konstantdruck-Kennlinie, Proportionaldruck-Kennlinie, Konstantkennlinie, Heizkörper-Modus, Fußbodenheizungs-Modus sowie kombinierter Heizkörper- und Fußbodenheizungs-Modus.

Wenn die Pumpe in einer Anwendung installiert ist, in der ein spezifischer Sollwert erforderlich ist, können Sie eine der benutzerdefinierten Regelungsarten verwenden: Konstantdruck-Kennlinie, Proportionaldruck-Kennlinie und Konstantkennlinie.

Wenn Sie den Heizkörper-Modus, Fußbodenheizungs-Modus oder kombinierten Heizkörper- und Fußbodenheizungs-Modus auswählen, passt die Pumpe ihre Leistung automatisch an die tatsächlich benötigte Förderhöhe an, um den Energieverbrauch zu minimieren. Dies ist dank der Funktion AUTOADAPT möglich.

Für Sie als Installateur ist die Statusanzeige der Pumpe eine Möglichkeit, um die Zufriedenheit des Hauseigentümers sicherzustellen.

In der App Grundfos GO Remote haben Sie vollständigen Zugang zu den Statusinformationen, einschließlich Förderstrom, Förderhöhe, Motordrehzahl, Leistungsaufnahme, Energieverbrauch und eines Betriebsprotokolls, das bis zum Installationsdatum der Pumpe zurückgeht.

Durch die Möglichkeit, die Leistung und den Zustand der Pumpe zu überwachen, können Sie sich sicher sein, dass die Pumpe optimal läuft.

Sollte doch irgendein Problem auftreten, können Sie die Ursache schnell finden und beheben. Wenn beispielsweise eine Störung wie eine Blockierung der Pumpe auftritt, leuchtet auf dem Bedienfeld der Pumpe ein Ausrufezeichen auf, sodass die Störungsmeldung für den Hauseigentümer erkennbar ist.

Grundfos GO Remote verfügt über ein spezielles Menü für Alarme und Warnungen, in dem die einzelnen Störungen und Abhilfemaßnahmen beschrieben sind.

Für den Hauseigentümer ist so das Problem schnell behoben – und Sie sparen Zeit.

Als Nächstes kommen wir zur App Grundfos GO Balance.

Mithilfe der App lässt sich der Abgleich ganz einfach über ein Smartphone durchführen, ohne dass ein zusätzlicher ALPHA Reader erforderlich ist.

Der Abgleich von Zweirohr-Heizungsanlagen mit Heizkörpern, Fußbodenheizung oder einer Kombination aus beidem verbessert den Komfort und spart Kosten.

Der Komfort wird dadurch sichergestellt, dass das Wasser gleichmäßig auf alle Räume verteilt wird. Dadurch kann der Hauseigentümer je nach Haus und Heizungsanlage 7 bis 20 % der Stromkosten einsparen.

Die ALPHA3 zeichnet sich durch den führenden Wirkungsgrad auf dem Markt aus. Für alle Hauseigentümer, die zusätzlich Energiekosten sparen wollen, ist die ALPHA3 daher eine gute Wahl.

Diese Einsparungen werden zusätzlich durch die Funktion zur Zeitplanung in der App Grundfos GO Remote unterstützt. Damit können Sie die Pumpe an den Zeitplan des Hauseigentümers anpassen. Sie können entweder eine von zwei voreingestellten Vorlagen nutzen oder jeden Wochentag individuell einstellen.

Wenn ein solcher Zeitplan aktiviert ist, läuft die Pumpe
automatisch einmal täglich bei voller Drehzahl. Dadurch wird verhindert, dass die Lager blockieren oder sich Ablagerungen bilden.

Es gibt noch eine weitere Betriebsart, die hilft, Energie zu sparen: der Sommerbetrieb. Damit können Sie einstellen, dass die Pumpe während eines bestimmten Zeitraums ausgeschaltet bleiben soll. Während dieser Zeit schaltet sich die Pumpe einmal täglich automatisch ein, um sich selbst zu schmieren.

So braucht sich der Hauseigentümer keine Sorgen über hohe Stromkosten machen und kann sich sicher sein, dass die Pumpe bei Bedarf jederzeit wieder zuverlässig anläuft.

Die Apps Grundfos GO Remote und GO Balance bieten jeweils auch eine Funktion zum Erstellen von Berichten vor Ort, sodass sich die Installation und der Abgleich mühelos dokumentieren lassen. Sie können den Bericht per E-Mail versenden oder auf Ihrem Smartphone speichern. Dadurch ist es beispielsweise auch möglich, dem Hauseigentümer den Bericht jederzeit zur Verfügung zu stellen.

Eine weitere interessante Funktion ist der Entlüftungsmodus. Es ist wichtig, die Anlage vollständig zu entlüften, bevor sie in Betrieb genommen wird, um Korrosion zu verhindern und Anlagengeräusche zu reduzieren. Der Entlüftungsmodus wird im Assistent-Menü der App Grundfos GO Remote aktiviert und lässt die Pumpe bei maximaler Drehzahl laufen. Die Entlüftung dauert etwa 30 Minuten.

Schließlich bietet die ALPHA3 auch noch die Möglichkeit, bei Bedarf die Firmware der Pumpe über Grundfos GO Remote zu aktualisieren. Das bedeutet, dass die Umwälzpumpe auch von zukünftigen Funktionen zur Leistungsoptimierung profitiert. 

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die ALPHA3 Installateuren und Hauseigentümern folgende Vorteile bietet:

• Die ALPHA3 mit Bluetooth-Funktion kann mithilfe der App Grundfos GO Remote über das Smartphone ferngesteuert werden.

• Mit Grundfos GO Remote ist es ganz einfach, die Pumpe einzurichten und Störungen zu beheben. So können Sie und der Hauseigentümer sich sicher sein, dass die Pumpe jederzeit optimal läuft.

• Der Hauseigentümer profitiert von zusätzlichen Energieeinsparungen dank verschiedener Funktionen und Merkmale, wie zum Beispiel dem führenden Wirkungsgrad, dem einfachen Abgleich und den unterschiedlichen Regelungsarten.

• Die App Grundfos GO Balance erleichtert den hydraulischen Abgleich über das Smartphone, ohne dass ein ALPHA Reader erforderlich ist.

• Durch die Möglichkeit, die Firmware der Pumpe über Grundfos GO Remote zu aktualisieren, ist die Umwälzpumpe auch auf zukünftige Verbesserungen bestens vorbereitet.