Merkmale und Vorteile ausgewählter Pumpen von Grundfos in solarbetriebenen Wasserpumpenanlagen

Merkmale und Vorteile ausgewählter Pumpen von Grundfos in solarbetriebenen Wasserpumpenanlagen

Erfahren Sie mehr über die Vorteile ausgewählter Pumpen von Grundfos, die für solarbetriebene Wasserpumpenanlagen eingesetzt werden. Der Schwerpunkt liegt auf der Unterwasserpumpe SQFlex und der Oberflächenwasserpumpe CRFlex.

Grundfos produziert zahlreiche Produkte für solarbetriebene Wasserpumpenanlagen. In diesem Schulungsmodul stellen wir Ihnen die Merkmale und Vorteile von Grundfos-Produkten vor, die zusammen mit solarbetriebenen Pumpenanlagen eingesetzt werden. Dabei stehen die Unterwasserpumpe SQFlex, die Oberflächenwasserpumpe CRFlex und der Motor MGFlex im Fokus.

Wir werfen auch kurz einen Blick auf den RSI-Solarwechselrichter. Zum leichteren Verständnis behandeln wir die Produkte nacheinander. Beginnen wir mit der SQFlex. Die Unterwasserpumpe Grundfos SQFlex hat einen eingebauten Frequenzumrichter. Somit eignet sie sich für solarbetriebene Wasserpumpenanlagen und unterbrechungsfreie Stromversorgungen.

Sie ist mit Abstand das beliebteste Grundfos-Produkt für solarbetriebene Wasserpumpenanlagen. Die SQFlex-Reihe ist umweltfreundlich und kann Solar- und Windenergie effizient ausnutzen. Sie besteht aus Kreisel- und Exzenterschneckenpumpen. Letztere eignen sich für mittlere bis hohe Förderhöhen und niedrige bis mittlere Durchflüsse. Kreiselpumpen sind für niedrige Förderhöhen und hohe Durchflüsse gedacht.

Sehen wir uns die SQFlex genauer an. Ihre integrierte Elektronik umfasst einen Frequenzumrichter, Motorschutz und Trockenlaufsensor. Der Frequenzumrichter wandelt Gleichstrom von den Solarmodulen in Wechselstrom für die Pumpe um. Durch die Elektronik kann die SQFlex mit Wechsel- und Gleichstrom laufen.

Das erleichtert auch deren Installation. Denn für den Grundbetrieb sind keine externen Komponenten nötig. Optional können jedoch externe Schaltkästen genutzt werden. Das zeigt, wie flexibel die SQFlex ist. Dank der integrierten Elektronik ist die SQFlex nicht nur eine Pumpe. Sie ist eher ein intelligentes Komplettsystem. Ein weiterer Vorteil sind die niedrigen Betriebskosten.

Denn die Pumpe nutzt Solarenergie. Auch der Wartungsaufwand ist gering. Daher sind die Lebenszykluskosten deutlich niedriger als bei anderen Wasserversorgungsanlagen. Das beweist die Wirtschaftlichkeit solarbetriebener Wasserpumpenanlagen. Die SQFlex eignet sich für den Dauer- und Aussetzbetrieb. Sie lässt sich in zahlreichen Anwendungen einsetzen.

Besonders gut kann sie Wasser für entlegene Orte bereitstellen. Sie kann aber auch in Gewerbegebäuden wie Schulen oder Krankenhäusern, auf Bauernhöfen oder für Teiche, Seen oder Naturschutzgebiete genutzt werden. Die SQFlex stellt eine ideale Lösung für Landwirte dar, die damit Wasser für ihre Nutztiere fördern wollen.

Ungeachtet des Aufstellungsorts, der Tiefe bis zum Wasser und der erforderlichen Wassermenge lässt sich die SQFlex an die spezifischen Bedürfnisse anpassen. So haben Landwirte eine auf ihren Betrieb zugeschnittene Lösung und profitieren von einer zuverlässigen Wasserversorgung.

Der eingebaute Motor- und Trockenlaufschutz der SQFlex sorgt zudem für einen zuverlässigen Pumpenbetrieb ganz ohne Sorgen. Jetzt betrachten wir Oberflächenwasserpumpen – genauer gesagt, die Grundfos CRFlex. Dabei zeigen wir, wie der Motor Grundfos MGFlex Solarenergie für typische CRFlex-Anwendungen nutzt.

Der MGFlex-Motor wurde von Grundfos entwickelt. Er eignet sich speziell für Anwendungen mit Pumpen, die Solarenergie nutzen. Der eingebaute Frequenzumrichter ermöglicht dem hocheffizienten Permanentmagnetmotor, mit einem großen Drehzahlbereich zu laufen.

So kann der MGFlex-Motor die CRFlex-Oberflächenwasserpumpe mit der nötigen Leistung versorgen. Letztere sichert die Wasserversorgung von entlegenen Feldern, Nutztieren und abgelegenen Dörfern. Der Motor kann aber auch CRFlex-Pumpen in Wohngebäuden mit Strom versorgen, die in ländlichen Gebieten oder Städten stehen.

Eine wichtige Komponente dafür ist eine drinnen aufgestellte Druckerhöhungsanlage. Diese stellt ausreichend Druck an Wasserhähnen oder in Swimmingpools sicher. Die Vorteile der CRFlex mit MGFlex-Motor sind ähnlich zu denen der SQFlex. Zum Beispiel lässt sie sich an jede Anwendung und sämtliche lokale Bedingungen anpassen.

Die CRFlex wird als Plug-and-pump-Lösung geliefert. Dadurch ist sie auch sehr einfach zu installieren. Durch die Schutzfunktionen erfordert sie nur einen geringen Wartungsaufwand. Ihre Betriebskosten sind niedrig. Das gewährleistet hocheffizientes Fördern zu niedrigen Kosten. Der MGFlex ist vielseitig und kann an verschiedene Pumpentypen angeschlossen werden.

Jetzt sehen wir uns kurz den RSI-Solarwechselrichter an. Der RSI ist ein externer Wechselrichter, der den vom Solarmodul gelieferten Gleichstrom in Wechselstrom für den Pumpenbetrieb umwandelt. Er lässt sich mit vielen nass und trocken aufgestellten Pumpen verwenden. Solarbetriebene Wasserpumpenanlagen mit RSI unterstützen Pumpen von Grundfos mit einer Leistung von bis zu 37 kW.

Der RSI ist eines der neuesten Produkte von Grundfos. und kann in neuen solarbetrieben und bestehenden Anlagen eingesetzt werden. Er lässt sich auch in weniger als 5 Minuten für eine Grundfos-Pumpe wie die SP, CR oder NB/NK konfigurieren. Das zeigt seine Flexibilität und überragende Unkompliziertheit.

Sie müssen nur den verwendeten Motortyp bestätigen. Dann ist Ihr RSI betriebsbereit. Das waren die grundlegenden Merkmale und Vorteile der SQFlex-Unterwasserpumpe, der CRFlex-Oberflächenwasserpumpe, des MGFlex-Motors und des RSI-Wechselrichters. Fassen wir die Vorteile noch einmal zusammen: Die SQFlex und CRFlex bieten ähnliche Vorteile.

Beide sorgen für eine zuverlässige Wasserversorgung. Sie sind einfach zu installieren und zu warten. Vor allem aber gewährleisten sie ein kostengünstiges Fördern. Der MGFlex-Motor ist vielseitig und versorgt solarbetriebene Pumpen wie die CRFlex mit der erforderlichen Leistung für verschiedene Anwendungen.

Der RSI-Solarwechselrichter ergänzt SQFlex und CRFlex. Er lässt sich an verschiedene Grundfos-Pumpen anschließen. Das hebt seine Flexibilität hervor. Eine solarbetriebene Anlage mit Grundfos-Produkten sorgt für einen zuverlässigen Betrieb und stellt eine energieeffiziente und kostengünstige Lösung dar.