6 Fragen Fortgeschritten

ECADEMY Test

28 - Die Grundlagen der Entsalzung

Dieser Kursus beinhaltet 6 Fragen und kann jederzeit wiederholt werden.

Sie müssen alle Fragen richtig beantworten, um den Test zu bestehen und den Kursus zu beenden..

Test starten

Frage 3 von 6 Fortgeschritten

3 Wie viel der für die Umkehrosmose benötigten Energie kann ein Drucktauscher liefern?

Frage 6 von 6 Fortgeschritten

Sie haben nun alle Fragen beantwortet.

Senden Sie Ihre aktuellen Antworten und erhalten Sie Ihr Testergebnis.

Senden

Testergebnis

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den Test bestanden und den Kursus abgeschlossen. 28 - Die Grundlagen der Entsalzung

Erhaltene Abzeichen:

Weiterlernen Zu MyEcademy wechseln

Leider haben Sie den Test 28 - Die Grundlagen der Entsalzung - dieses Mal nicht bestanden.

Correct
Q: Warum sind Brunnen mit Unterwasserpumpen am Strand die optimale Lösung für die Wasserentnahme bei kleinen Entsalzungsanlagen?
A: Das Wasser fließt durch den Sand, der es auf natürliche Weise filtert und eine Vorfiltration in der Anlage überflüssig macht.
Correct
Q: Was ist beim Überprüfen der fertigen Installation als erstes zu tun?
A: Die Eigenschaften des Fördermediums und die Betriebsbedingungen verifizieren
Correct
Q: Wie viel der für die Umkehrosmose benötigten Energie kann ein Drucktauscher liefern?
A: 60%
Correct
Q: Wie kann ein Druckwandler die Betriebskosten senken?
A: Er überträgt den Druck vom abgeleiteten Konzentrat mithilfe eines Revolvers auf das in die Anlage geleitete Meerwasser. Dadurch wird die Belastung der Hochdruckpumpen reduziert.
Correct
Q: Warum muss das Wasser, das nach dem Umkehrosmoseprozess als Permeat vorliegt, nochmals behandelt werden?
A: Um den richtigen pH-Wert einzustellen und wichtige Mineralien hinzuzufügen, die zuvor herausgefiltert wurden
Correct
Q: Warum ist es wichtig, Messungen des Rohwassers, des produzierten Wassers und der Sole durchzuführen, wenn die Anlage zum ersten Mal eingeschaltet wird?
A: Durch einen Vergleich der Daten mit den Werten aus der Konstruktionsphase ist es möglich, die Anlage zu kalibrieren und ein Gleichgewicht herzustellen. So wird ein bestmögliches Ergebnis garantiert.