Welche Pumpe eignet sich zu welchem Zweck?

Welche Pumpe eignet sich zu welchem Zweck?

Finden Sie heraus, welche Pumpe sich für die jeweilige Anwendung eignet.

Bei so vielen verschiedenen Pumpen auf dem Markt ist es nicht immer einfach, die richtige zu finden. In diesem Modul zeigen wir verschiedene Anwendungen in einem Standard-Wohngebäude. Auch erklären wir, welcher Pumpentyp sich für diese Anwendungen eignet.

Bitte beachten Sie: Gesetze und Vorschriften zu Pumpen variieren je nach Land. Daher können einige Beispiele in Ihrem Land nicht zulässig sein. Lassen Sie uns anfangen.

Zuerst behandeln wir die Druckerhöhung von Kaltwasser. Sie wird bei zu niedrigem oder fehlendem Druck des Wassernetzes verwendet. Ist das der Fall, benötigen Sie eine Pumpe, die den gewünschten Förderstrom und Druck liefert.

Eine kleine Druckerhöhungspumpe wie die SCALA2 von Grundfos liefert das nötige Ergebnis. Stammt Ihr Wasser aus einem Bohrloch, benötigen Sie jedoch eine Unterwasserpumpe wie die Grundfos SQ. Kommen wir nun zur Wiederverwendung von Regenwasser.

Regenwasser sammeln, speichern und wiederverwenden spart Wasser. Auch reduziert es Wasser- und Energieverbrauch der Hausbesitzer. Regenwasser eignet sich für die Gartenbewässerung, Toilettenspülung, Autowäsche und für Waschmaschinen –  also für Anwendungen, die kein Trinkwasser erfordern.

Eine SB- oder SBA-Unterwasserpumpe ist für Regenwasserbehälter ausgelegt. Für unter- und oberirdische Behälter sind mehrere Pumpen verfügbar, darunter Jetpumpen, Unterwasserpumpen und selbstansaugende mehrstufige Pumpen.

Jetpumpen bieten eine hervorragende Saugleistung bei bis zu 8 m. Sie sind selbstansaugend und dank dem robusten Design sehr langlebig. Eine erstklassige Jetpumpe ist die JP von Grundfos. Unterwasserpumpen sind dagegen geräuschärmer.

Und weil sie im unterirdischen Behälter montiert werden, sind sie auch nicht sichtbar. Grundfos bietet mehrere Unterwasserpumpen an, wie die zuvor genannten SQ- und SB-Pumpen.

Eine selbstansaugende mehrstufige Pumpe bietet eine gute Kombination aus hohem Wirkungsgrad und niedrigem Geräuschpegel. Die CM-Druckerhöhungspumpe von Grundfos ist ein tolles Beispiel für eine selbstansaugende mehrstufige Pumpe.

Wie es sich anfühlt, wenn man in der Dusche auf warmes Wasser wartet, wissen wir alle.

Dieses Problem lässt sich mit einer Warmwasser-Umwälzpumpe vermeiden. Sie sorgt sofort für warmes Wasser. Warmwasser-Umwälzpumpen erfordern weder hohen Druck noch Förderstrom. Zudem sind sie sehr kompakt.

Die Grundfos-Reihen ALPHA und COMFORT sind ideal für die Warmwasserumwälzung. Dann gibt es noch das Abwasser. Viele Menschen glauben, dass häusliches Abwasser von selbst verschwindet.

Das tut es meistens auch. Bei Hochwasser müssen Sie jedoch etwas unternehmen. Um überschüssiges Abwasser abzuleiten, benötigen Sie eine Hebeanlage oder Entwässerungspumpe.

Die SOLOLIFT-Reihe mit Hebeanlagen und die UNILIFT-Reihe mit Entwässerungspumpen von Grundfos bieten optimale Lösungen für diese Aufgabe. Das war unser Schulungsmodul zu Pumpen und Anwendungen. Sehen Sie sich auch die anderen Module in der Grundfos ECADEMY an.

Oder besuchen Sie unsere Website, um mehr über unsere Produkte und Anwendungen zu erfahren.