Verfügbare Regelfunktionen für eine dezentrale Pumpenanlage

Verfügbare Regelfunktionen für eine dezentrale Pumpenanlage

Lernen Sie die verfügbaren Regelfunktionen für eine drehzahlgeregelte Primärpumpe kennen und erfahren Sie, wie die dezentrale Pumpenanlage mithilfe der Control MPC konfiguriert wird.

In diesem Lernmodul betrachten wir die Regelfunktionen für eine drehzahlgeregelte Primärpumpe in einer dezentralen Pumpenanlage von Grundfos. Primärpumpen werden parallel montiert, um die Primärpumpendrehzahl in Verbindung mit der Control MPC zu optimieren. Dazu wird bei Bedarf die Differenztemperatur gemessen und zwischen den Primärpumpen und dezentralen Pumpen ausgeglichen.

Die Messung erfolgt an der Bypassleitung. Die Control MPC schützt hauptsächlich die Kühler. Sie stellt einen Mindestdurchfluss durch die aktiven Kühler sicher. Auch verhindert sie eine übermäßige Förderung der Primärpumpen, indem sie den Durchfluss auf der Primär- mit dem auf der Sekundärseite ausgleicht. Dadurch erfolgt kein Durchfluss durch die Bypassleitung.

So kann eine niedrige Delta T erfasst und vermieden werden. Das führt zu Energieeinsparungen, die in Kühlanlagen oft nicht möglich sind. Jeder Kühler bietet ein automatisches Absperrventil. Bei aktivem Kühler ist es vollständig geöffnet. Oder es ist geschlossen, wenn der Kühler nicht läuft. Die Anzahl von Kühlern und Primärpumpen hängt vom Gebäude und von der Anlagengröße ab.

Um einen Mindestdurchfluss durch jeden Kühler sicherzustellen, benötigt jeder einen Durchflussmesser oder einen Differenztemperatursensor. Ein Signal vom Absperrventil oder von der Gebäudeleittechnik – ein Vorab-Startsignal – meldet der Steuerung, welcher Kühler in Betrieb ist. So kann die Steuerung jeden aktiven Kühler prüfen. Dazu erhöht sie bei zu geringem Durchfluss des Kühlers den Primärpumpendurchfluss. Auch regelt die Steuerung die Drehzahl der Primärpumpen, um den erforderlichen Durchfluss von allen dezentralen Pumpen anzupassen. Das erfolgt auf Grundlage des Sensorwerts am Bypass.

Die MPC-Steuerung empfängt einen analogen Wert von den um die Bypassleitung installierten 4 Temperatursensoren und passt die Pumpendrehzahl an. Wenn Sie über eine Gebäudeleittechnik oder Regelungsanlage verfügen, wenden Sie sich bitte an Ihr Vertriebsbüro von Grundfos. Mit einer dezentralen Pumpenanlage von Grundfos erzielen Sie jederzeit den richtigen Durchfluss und können die Anlage mithilfe der Regelfunktionen der Control MPC konfigurieren.