Fachwissen

Grundfos ALPHA > die geregelte Umwälzpumpe / Zirkulationspumpe

Die Grundfos ALPHA ist eine elektronisch geregelte Umwälzpumpe für Ein- und Zweifamilienhäuser. Unsere Zirkulationspumpen sind robust, sparsam, leise und effizient.

Umwälzpumpe – wann sich ein Austausch lohnt & ihre Funktion 

Die Umwälzpumpe ist das zentrale Element einer Heizungsanlage. Gleichermaßen findet sie Anwendung in Warmwasserzirkulationssystemen oder Klimaanlagen. Es ist ein kleines Gerät mit hohem Nutzen. 

Dies ist Grund genug, die „Heizungspumpe“ genauer zu betrachten. Erfahren Sie Tipps zum kostengünstigeren Betrieb und starke Fakten! 

Funktion und Nutzen einer Heizungspumpe
Muss die Umwälzpumpe ausgetauscht werden?
Geld sparen! Staatliche Förderung von Heizungspumpen 
Technische Aspekte der Umwälzpumpe
Die Vorteile Grundfos ALPHA3 auf einem Blick
Die Grundfos ALPHA Baureihe

Funktion und Nutzen einer Heizungspumpe

Das Rohrleitungssystem von Heizungsanlagen besteht aus einem Kreislauf. Das Wasser wird in der Heizungsanlage zentral mithilfe des Heizkessels erhitzt. Das nun warme Wasser wird zu den einzelnen Heizkörpern geleitet. Durch eine geschickte Rohrführung, der Heizungspumpe und der Schwerkraft kommt das Warmwasser an sein Ziel. 

Die „verbrauchte“ sowie abgekühlte Flüssigkeit fließt zurück zum Heizkessel. Der Kreislauf ist geschlossen und beginnt von Neuem. Damit das Wasser schnell seinen Weg findet, muss etwas nachgeholfen werden.  Diese Aufgabe übernimmt die Heizungspumpe. Synonyme Namen sind Zirkulationspumpe oder einfach: Wasserpumpe. 

Vor den 1970er-Jahren verließ man sich auf die Schwerkraft. Die Anforderungen und bauliche Situationen haben sich verändert. Mit einer Heizungspumpe ist nun eine viel effektivere Nutzung von Heizungen möglich. 

Große Wassermengen werden mit einem geringen Druck befördert. Der Aufbau der Umwälzpumpe ist dafür verantwortlich. Im Inneren der Umwälzpumpe befindet sich ein Motor. Aufgrund der Schwerkraft fließt Wasser beim Antrieb vorbei. Kommt das Wasser mit dem Motor in Kontakt, wird die Strömungsgeschwindigkeit erhöht. 

Hier ist die Durchlaufmenge entscheidend. Ist sie zu gering, bleibt die Heizung kalt. Ist sie zu groß, wird Wasser verschwendet. Zu viel erwärmtes Wasser fließt zurück, obwohl es nicht genutzt wurde. Das bedeutet, die Wasserpumpe regelt die Energieeffizienz. Je besser dies gelingt, desto mehr Strom sparen Sie. 

Als Privatperson können Sie unsere Produkte über einen Fachhandwerker beziehen. Nutzen Sie die komfortable Handwerkersuche des Fachverbands Sanitär Heizung Klima.


 

Muss die Umwälzpumpe ausgetauscht werden? 

In vielen Häusern befinden sich Heizungsanlagen mit älteren Pumpen-Konstruktionen. Gerade in den letzten Jahren sind technische Erneuerungen dazugekommen. Moderne Zirkulationspumpen sind leistungsstärker und gleichzeitig sparsamer im Verbrauch. 

Es ist ratsam, dass aktuell verbaute Modell mit den modernen Geräten zu vergleichen. Meist stellen Sie fest, dass ein enormes Strom-Einspar-Potenzial vorliegt. 

Grundfos Umwälzpumpen wurden speziell für ihren Zweck entwickelt. Sie sind ausgelegt hohe Leistungen bei einem sparsamen Verbrauch zu bewerkstelligen. Sparen Sie mit Grundfos Stromkosten! 

Früher gab es keine geregelten Pumpen. Ältere Modelle laufen immer mit höchster Drehzahl, auch wenn weniger Leistung benötigt wird. Die Folge: hohe Kosten für Strom. 

Nun sind in vielen Haushalten Geräte installiert, bei der die Stärke manuell eingestellt werden kann. Viele wissen dies nicht und lassen die Pumpen auf höchster Stufe laufen, obwohl die Niedrigste reichen würde. Testen Sie, welche Stufe optimal ist. 

Modernere Modelle sind geregelte Pumpen, die innerhalb eines Leistungsspektrums (z. B. 25-60 Watt) arbeiten. Nach Ihrem Wärmebedürfnis, das Sie über das Thermostat einstellen, wird die Leistung automatisch reguliert.

Die bestmögliche Einstellung lässt sich mit einem hydraulischen Abgleich ermitteln. Durch eine präzise und fachkundige Einstellung können die Heizkosten jährlich um 10 % gesenkt werden. 

Die effektivste Variante ist die Pumpe, die die Leistung automatisch nach Bedarf regelt. Diese Hocheffizienzpumpen sind viel sparsamer. Es wird nur der Strom verbraucht, der wirklich benötigt wird. 

Die Drehzahl verändert sich automatisch je nach Wärmebedarf. Auch sind Strömungswiderstände integriert, die Verluste verhindern. Der Energieverbrauch sinkt auf 3 bis 18 Watt. Ältere Modelle verbrauchen zwischen 60 bis 100 Watt. 

Sie können gleichzeitig die Kosten reduzieren und der Umwelt etwas Gutes tun. Dies ist Ihr neuer Antrieb, einen Austausch vorzunehmen. Sie erzielen das höchste Sparpotenzial zwischen einem alten Modell und einer Hocheffizienzpumpe. Mit Grundfos Pumpen sinkt der Stromverbrauch um bis zu 80 %. 

Die neue Apparatur einzusetzen ist innerhalb von ein bis zwei Stunden erfolgt. Die Kosten für die Anschaffung belaufen sich auf circa 500€. Bei Einsparungen von bis zu 100€ pro Jahr rentiert sich ein Austausch in wenigen Jahren.  

Nutzen Sie die Gelegenheit und betrachten Sie beispielsweise die Alpha Nassläufer-Umwälzpumpen von Grundfos. 

Alpha Pumpen sind robust, handlich, sparsam, leise und sehr effizient. Über weitere nützliche Funktionen verfügen die Modelle 2 und 3:  

  • Trockenlaufschutz
  • Automatische Nachtabschaltung
  • Die Pumpe stellt sich selbst ein
  • Hydraulischer Abgleich über App

Mehr Informationen erhalten Sie auf den jeweiligen Produktseiten


 

Geld sparen! Staatliche Förderung von Heizungspumpen 

Eine neue Wasserpumpe spart Energie und somit Ressourcen. Dieser umweltfreundliche Schritt wird mit einem Zuschuss belohnt. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert die Maßnahme eines Komplettaustausches. 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zahlt einen Zuschuss von 30%. Es wird sowohl der Kaufpreis und mögliche Einbaukosten berücksichtigt. 

Die Umsetzung des hydraulischen Abgleichs ist Grundlage für nahezu alle aktuellen Fördergelder.

Wenn Sie einen Austausch planen, sollten Sie sich über die Fördermöglichkeiten informieren. 

Technische Aspekte der Umwälzpumpe 

Die Umwälzpumpe ist ein kleines Verbindungsstück mit einer großen Aufgabe und Wirkung. Es verfügt über zwei Rohranschlüsse. Der eine Ausgang stellt eine Verbindung zum Heizkessel her und durch die andere Öffnung gelangt das Wasser zu den Heizkörpern. Es sitzt somit zwischen Heizkessel und Heizkörper. 

Nützlich ist ein zwischengeschaltetes Absperrventil. Sollte es zum Ausfall kommen, kann bei einem Defekt der Kreislauf manuell gestoppt werden.  

Das Gerät verfügt über ein Stromkabel, das die Umwälzpumpe mit der nötigen Energie versorgt. 

Es gibt zwei Arten von Bauweisen: Nassläuferpumpen und Trockenläuferpumpen. Der Unterschied besteht darin, dass bei der „nassen“ Variante sich der Motor innerhalb des Kreislaufs im Wasser befindet. Bei den Trockenlaufpumpen ist Motor und Wasser voneinander getrennt. 

Im privaten Bereich wird meist eine Nassläuferpumpe eingesetzt, da die Vorteile für den Einsatzzweck überwiegen. Sie ist besonders leise und wartungsarm. Zwei Vorteile, die auch die Alpha Reihe von Grundfos auszeichnet. 

Entdecken Sie die Grundfos Umwälzpumpen. Es sind Stromsparer die unter modernen Entwicklungen konzipiert sind. Erleben Sie Vorteile, die Sie durch unsere Heizpumpen erhalten. Weitere Informationen zu den einzelnen Artikeln finden Sie in den Produktbeschreibungen.


 

Die Vorteile Grundfos ALPHA3 auf einem Blick

Die Pumpe mit hoher Konnektivität. Einfache und intuitive Konfiguration. Fernansteuerung über die App Grundfos GO Remote. Direkter Zugriff auf die Pumpeneinstellungen. Integrierte Funktion für den hydraulischen Ableich.


 

Als Privatperson können Sie unsere Produkte über einen Fachhandwerker beziehen. Nutzen Sie die komfortable Handwerkersuche des Fachverbands Sanitär Heizung Klima.

Zugehörige Produkte

Finden Sie die passenden Grundfos Produkte zu diesem Thema.

Weitere zugehörige Artikel und Fachbeiträge

Finden Sie zugehörige Artikel mit den neuesten Forschungsergebnissen und Erkenntnissen aus dem Bereich der Pumpentechnologie.