contenttype.faq

Frage: Ist ein Trockenlauf auch bei Tauchmotorpumpen möglich?

Antwort:

Bei einem Trockenlauf der Pumpe kann die Gleitringdichtung und der Motor beschädigt werden. Aus diesem Grund sind die Schwimmerschalter so anzuordnen, dass der Füllstand im Schacht nicht unter den für den Betrieb der Pumpe erforderlichen Mindestfüllstand sinkt. (Siehe dazu auch die häufig gestellte Frage „Welcher Mindestfüllstand ist für einen ordnungsgemäßen Betrieb der Pumpe erforderlich?“). Vor der Erstinbetriebnahme der Pumpe sind deshalb die in der jeweiligen Anwendung herrschenden Bedingungen mit den Angaben in der Betriebsanleitung oder im Datenheft abzugleichen.

Zusatzinformationen:

Erweitern Sie Ihr Fachwissen

Erfahren Sie, wie Sie den Stromverbrauch senken und gleichzeitig den Komfort sowie die Ausfallsicherheit bei Ihrer Anwendung steigern können. Lesen Sie dazu die Erfahrungsberichte unserer Kunden. Hier erfahren Sie, wie unsere Kunden vom ganzheitlichen Grundfos Ansatz für mehr Nachhaltigkeit und Effizienz profitieren und wie Sie mit intelligenten Lösungen Wasser und Energie sparen können. Durchsuchen Sie auch die Rubrik "Fachbeiträge" z. B. nach Schulungsunterlagen, Artikeln, Whitepapern und Videos, um auf gut informierter Basis die richtige Entscheidung für Ihre Anwendung treffen zu können.