6 Fragen Fortgeschritten

ECADEMY Test

27 - Kesselanlagen verstehen

Dieser Kursus beinhaltet 6 Fragen und kann jederzeit wiederholt werden.

Sie müssen alle Fragen richtig beantworten, um den Test zu bestehen und den Kursus zu beenden..

Test starten

Frage 6 von 6 Fortgeschritten

Sie haben nun alle Fragen beantwortet.

Senden Sie Ihre aktuellen Antworten und erhalten Sie Ihr Testergebnis.

Senden

Testergebnis

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den Test bestanden und den Kursus abgeschlossen. 27 - Kesselanlagen verstehen

Erhaltene Abzeichen:

Wie bewerten Sie diesen Kurs?

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Kurs bewerten. Aber bitte denken Sie daran: Um Ihre Bewertung abgeben zu können, müssen Sie angemeldet sein, bevor Sie den Test absolvieren.

Weiterlernen Zu MyEcademy wechseln

Leider haben Sie den Test 27 - Kesselanlagen verstehen - dieses Mal nicht bestanden.

Wie bewerten Sie diesen Kurs?

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Kurs bewerten. Aber bitte denken Sie daran: Um Ihre Bewertung abgeben zu können, müssen Sie angemeldet sein, bevor Sie den Test absolvieren.

Correct
Q: Warum ist eine chemische Behandlung des Zusatzwassers erforderlich?
A: Um Kalkablagerungen im Kessel zu verhindern und damit das Wasser beim Erwärmen nicht sauer wird
Correct
Q: Was ist die Aufgabe eines Abgaswärmetauschers?
A: Energie aus den Abgasen des Kessels nutzbar machen und sie für andere Teile der Anlage verwenden
Correct
Q: Wie funktioniert ein Abgaswärmetauscher?
A: Im Abgaswärmetauscher werden Abgase entlang eines Rohrleitungsnetzes geführt, in dem sich kaltes Wasser befindet. Dadurch wird die Wärme vom Abgas auf das Wasser übertragen.
Correct
Q: Wann tritt Kavitation in den Speisepumpen auf?
A: Wenn der Druck im ersten Laufrad oder in den Rohrleitungen unter den Dampfdruck von Wasser fällt
Correct
Q: Was ist die Aufgabe des Verflüssigers?
A: Sicherstellen, dass keine Dampfreste im Kondensat verbleiben, wenn es zum Kessel zurückgeleitet wird
Correct
Q: Worin liegt der größte Nachteil bei der Ein/Aus-Füllstandsregelung?
A: Es wird kein konstanter Füllstand im Kessel aufrechterhalten.