6 Fragen Einfach

ECADEMY Test

75 - Der Erweiterungskurs zu den Grundlagen der Hydraulik

Dieser Kursus beinhaltet 6 Fragen und kann jederzeit wiederholt werden.

Sie müssen alle Fragen richtig beantworten, um den Test zu bestehen und den Kursus zu beenden..

Test starten

Frage 3 von 6 Einfach

Die Förderhöhe beträgt 20 Meter. Wie hoch kann die Pumpe das Wasser fördern?

Frage 5 von 6 Einfach

In welcher Einheit wird der Förderstrom typischerweise angegeben?

Frage 6 von 6 Einfach

Entsteht ein Geräusch in der Pumpe, wenn Wasserdampfmoleküle zerfallen?

Frage 6 von 6 Einfach

Sie haben nun alle Fragen beantwortet.

Senden Sie Ihre aktuellen Antworten und erhalten Sie Ihr Testergebnis.

Senden

Testergebnis

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den Test bestanden und den Kursus abgeschlossen. 75 - Der Erweiterungskurs zu den Grundlagen der Hydraulik

Erhaltene Abzeichen:

Wie bewerten Sie diesen Kurs?

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Kurs bewerten. Aber bitte denken Sie daran: Um Ihre Bewertung abgeben zu können, müssen Sie angemeldet sein, bevor Sie den Test absolvieren.

Weiterlernen Zu MyEcademy wechseln

Leider haben Sie den Test 75 - Der Erweiterungskurs zu den Grundlagen der Hydraulik - dieses Mal nicht bestanden.

Wie bewerten Sie diesen Kurs?

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Kurs bewerten. Aber bitte denken Sie daran: Um Ihre Bewertung abgeben zu können, müssen Sie angemeldet sein, bevor Sie den Test absolvieren.

Correct
Q: Womit kann man Reibungsverluste NICHT reduzieren?
A: Montieren des Pumpeneinlasses auf einem niedrigeren Niveau
Correct
Q: Was bedeutet „Reibungsverlust“?
A: Der Kontakt zwischen der beweglichen Flüssigkeit und dem Gehäuse
Correct
Q: Die Förderhöhe beträgt 20 Meter. Wie hoch kann die Pumpe das Wasser fördern?
A: 20 m
Correct
Q: Warum ist es von Vorteil, die Pumpe auf einer festen Unterlage zu montieren?
A: Die Pumpe läuft auch bei schlechtem Wetter stabil.
Correct
Q: In welcher Einheit wird der Förderstrom typischerweise angegeben?
A: m3/h
Correct
Q: Entsteht ein Geräusch in der Pumpe, wenn Wasserdampfmoleküle zerfallen?
A: Ja