8 Fragen Einfach

ECADEMY Test

13 - Grundlagen der Hydraulik und Pumpenleistung

Dieser Kursus beinhaltet 8 Fragen und kann jederzeit wiederholt werden.

Sie müssen alle Fragen richtig beantworten, um den Test zu bestehen und den Kurs zu beenden.

Test starten

Frage 5 von 8 Einfach

Mit welcher der folgenden Formeln lässt sich der Pumpenwirkungsgrad berechnen?

Frage 6 von 8 Einfach

Der Reibungsverlust hängt von der ­___________ des Mediums ab.

Frage 8 von 8 Einfach

Wählen Sie die drei Parameter aus, die für Wasserpumpenanlagen von größtem Interesse sind:

Frage 8 von 8 Einfach

Sie haben nun alle Fragen beantwortet.

Senden Sie Ihre aktuellen Antworten und erhalten Sie Ihr Testergebnis.

Senden

Testergebnis

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den Test bestanden und den Kursus abgeschlossen. 13 - Grundlagen der Hydraulik und Pumpenleistung

Erhaltene Abzeichen:

Wie bewerten Sie diesen Kurs?

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Kurs bewerten. Aber bitte denken Sie daran: Um Ihre Bewertung abgeben zu können, müssen Sie angemeldet sein, bevor Sie den Test absolvieren.

Weiterlernen Zu MyEcademy wechseln

Leider haben Sie den Test 13 - Grundlagen der Hydraulik und Pumpenleistung - dieses Mal nicht bestanden.

Wie bewerten Sie diesen Kurs?

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Kurs bewerten. Aber bitte denken Sie daran: Um Ihre Bewertung abgeben zu können, müssen Sie angemeldet sein, bevor Sie den Test absolvieren.

Correct
Q: Wodurch wird Kavitation verursacht?
A: Kavitation entsteht, wenn Wasser bei niedrigem Druck vom dampfförmigen in den flüssigen Zustand übergeht.
Correct
Q: Welche der folgenden Aussagen ist falsch?
A: Kavitation tritt auf, wenn Wasser durch ein Rohr fließt und ein Ventil zu schnell geschlossen wird.
Correct
Q: Wie wirkt sich Kavitation auf eine Pumpe aus?
A: Lochfraß im Laufrad und Pumpengehäuse
Correct
Q: Welche der folgenden Aussagen ist wahr?
A: Wenn die Aufzeichnung aller Parameter direkt ab der Erstinbetriebnahme der Pumpe beginnt, können Sie diese als Vergleichswerte für zukünftige Daten verwenden.
Correct
Q: Mit welcher der folgenden Formeln lässt sich der Pumpenwirkungsgrad berechnen?
A: HxQ/cxP1
Correct
Q: Der Reibungsverlust hängt von der ­___________ des Mediums ab.
A: Geschwindigkeit
Correct
Q: Wie lässt sich der Reibungsverlust in einem System minimieren?
A: Durch Vergrößern des Rohrdurchmessers
Correct
Q: Wählen Sie die drei Parameter aus, die für Wasserpumpenanlagen von größtem Interesse sind:
A: Förderstrom, Förderhöhe und Leistung